original
41052026_1834499386627366_303800362744152064_n

Augen auf beim Spenden!

Gerade zur Weihnachtszeit wird die Hilfsbereitschaft der Menschen gerne ausgenutzt und viele gut gemeinte Spenden landen auf diese Weise in den  Taschen von skrupellosen Menschen, die schamlos die Gutgläubigkeit und den Willen zu helfen ausnutzen. Daher: Augen auf beim Spenden!
.

AUGEN AUF BEIM SPENDEN!!!!

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit machen sich viele Betrüger auf den Weg, um Spenden im Namen verschiedener Vereine zu sammeln, sei es durch Bettelmails oder durch dubiose Spendenaufrufe im Internet.

Das Internet ist voll von solchen Warnungen, deswegen möchten wir an dieser Stelle unbedingt darauf hinweisen, dass Mitglieder des Vereins Dalmatinerschutz –Polen niemals jemanden persönlich an der Tür, am Telefon oder in einer Mail, einer Whatsapp Nachricht oder in einer PN auf FB bitten oder auffordern werden, dem Verein Geld oder Sachspenden zukommen zu lassen.
Um Betrügern keine Chance zu geben, weisen wir darauf hin, dass Geldspenden für den Verein Dalmatinerschutz Polen ausschließlich auf das Spendenkonto des Vereins überwiesen werden und nicht auf Privatkonten von Dritten. Die Bankverbindung ist auf unserer Homepage angegeben und somit dort auch jederzeit nachzuprüfen. Einzige Ausnahme: Die Bezahlung für Käufe im Spendenshop von Dalmatinerschutz-Polen erfolgt auf das Konto unseres Mitglieds Imbke von Garrel, die den Spendenshop organisiert und verwaltet und die Beträge auf das Vereinskonto weiterleitet.
Sachspenden werden entweder von unseren Mitgliedern persönlich entgegengenommen, oder direkt an die Sammelstelle für Sachspenden in Dresden bei Simone geschickt. http://dalmatinerschutz-polen.de/sachspenden/
Außer unseren Mitgliedern ist niemand berechtigt, Spendenaktionen oder Spendenaufrufe im Namen von Dalmatinerschutz-Polen zu starten. Eine Liste unserer Mitglieder finden Sie hier:   http://dalmatinerschutz-polen.de/team/
money - 2zxD0-Hr5T - normal

Kommentare sind deaktiviert.