original
IMG-20140223-WA0004

Bella

Bella, die Schöne, ist im Moment leider eine sehr traurige kleine Dalmatinerdame. Sie scheint zu ahnen, dass ihre Tage mit Herrchen gezählt sind und sie bald ganz alleine zurechtkommen muss. Wir wollen Bella helfen, bald ein neues Zuhause zu finden und wieder glücklich zu werden.

Für eine bessere Ansicht der Bilder, bitte auf das jeweilige Foto klicken

08.07.2017

Traurige Nachrichten haben uns erreicht. Unsere Bella musste über die Regenbogenbrücke gehen. :-(

Vor einigen Tagen schrieb Bellas Frauchen uns folgende Mail:

„Guten Morgen liebe Punktetier- Retter, ich habe im Mai 2014 Bella von euch übernommen.
Sie hatte damals eine Krebs OP hinter sich und kam aus schlechter Haltung zu euch. Die Prognose war schlecht, aber der Krebs kam nie wieder.
Sie hat sich hier von einem erst schüchternem Hund zu einem fröhlichen Punktetier entwickelt, dass mit meinem Ersthund Luka gerne durch Wald und Wiesen flitzte. Der entspannte Labbi Luka war eine große Hilfe um ihr Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln. Kuscheleinheiten gab es immer reichlich für Bella vor allem von meinen Kindern.
Wir lieben unsere Bella!!!
Doch jetzt stehe ich vor der schweren Aufgabe einer Entscheidung.
Schon als Bella zu uns kam hatte sie Skoliose. Die Wirbelsäule war schon von Aussen sichtbar leicht vorgewölbt. Mein TA sagte damals solange es keine Probleme macht ist alles gut, aber es würde mit der Zeit voran schreiten. Er hatte Recht.
Bella kann immer schlechter gehen, laufen und springen geht nicht mehr. Immer öfter bricht sie mit der Hinterhand zusammen und kann sich dann nur noch mit unserer Hilfe wieder aufrichten. Sie steht sehr wackelig und kippt oft einfach um. Gassirunden sind nur noch sehr kurz und eingeschränkt möglich. Leichte Steigung oder Gefälle sind ein totales Problem. (Zum Glück haben wir einen großen Garten) Sie verliert Urin und auch Kot setzt sie immer öfter unwillkürlich ab.
Einen Rollstuhl möchte ich wegen der starken Arthrose in ihren Schultern nicht.
Meine Bella verkümmert vor meinen Augen.
Ich werde sie leider und mit sehr schwerem Herzen in den nächsten Tagen gehen lassen müssen.
mit traurigen Grüßen“

Inzwischen ist unsere Bella ganz friedlich eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke gelaufen. Wir sind sehr traurig, dass Bella ihre Familie verlassen musste, freuen uns aber auch über die schöne „geschenkte“ Zeit, die sie trotz schlechter Prognose bei ihrer Krebs OP noch in der Familie haben durfte. Immerhin noch drei glückliche Jahre!!!

Liebe Familie, wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich, dass Ihr einen schwer kranken Hund ohne jedes Wenn und Aber so liebevoll in Eurer Familie aufgenommen habt und ihm die drei schönsten Jahre seines Lebens geschenkt habt! Wir trauern mit Euch und wünschen Euch ganz viel Kraft für diese schwere Zeit. Du, liebe Bella, genieße die Zeit auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke, irgendwann wirst Du Deine Menschen wiedersehen!

Classic Black & White - 2zxDa-5ZbOg - print

28.12.2014

Von Bella haben uns liebe Grüße erreicht. Es geht ihr prima und Frauchen hat nur ein Problem: Bella steht nie lange genug still, dass man schöne Fotos schiessen könnte. 😉

Wir freuen uns sehr, dass es Bella so gut geht und schicken liebe Grüße zu ihr und ihrer Familie! :-) Ein gutes Neues Jahr wünschen wir Euch!

589f0bd70f49394d84b61074ed8d997c

762cfa3df16729673b65660ca74f77e7

 

06.08.2014

Von unserer Bella haben uns liebe Urlaubsgrüße erreicht.

Es geht ihr gut und sie wandert ganz tapfer mit ihrer Familie und mit Hundekumpel Luka mit. Wenn Bella doch einmal unsicher ist, dann sind Frauchen und Luka gleich zur Stelle und schon ist alles wieder gut! :-)

Frauchen sagt, Bella und Luka erinnern sie manchmal an ein altes eingespieltes Ehepaar. Sie ergänzen sich prima. :-)

Wenn Frauchen für Bella gekocht hat, dann hat sie Frauchen ganz besonders lieb und der Napf wird ausgiebig geputzt. Gegen einen Nachschlag hätte Bella nie etwas einzuwenden. 😉

Bella und Luka als Fotomodels :-)
IMG-20140806-WA0000

Bella und Frauchen vor den Krimmler Wasserfällen

IMG-20140806-WA0001

Bella und Luka – wie ein altes Ehepaar 😉

IMG-20140806-WA0002

Und wenn’s auch mal eng wird, Bella und Luka halten zusammen! :-)

IMG-20140806-WA0003

Mit Frauchen im Garten

IMG-20140806-WA0004

Wenn Frauchen für Bella gekocht hat, dann dürfte es ruhig Nachschlag geben! 😉

IMG-20140806-WA0005

 

03.06.2014

Bella grüßt frisch gebadet und mit glänzendem Fell aus Berlin. :-)

IMG-20140602-WA0003

IMG-20140602-WA0004

IMG-20140602-WA0005

 

24.05.2014

Bella freut sich über ihr neues Zuhause und genießt es, dass sie endlich ein richtig tolles Hundeleben führen darf.Wenn man noch an die ersten Bilder der traurigen Bella in Polen denkt, dann erkennt man die hübsche Maus kaum wieder.

Schön!!!!! Wir freuen uns sehr für Bella und schicken liebe Grüße an sie und ihre Familie!!!

1607010_614616085282375_5327621541693522898_n

10291768_614616061949044_5310631815353024931_n

 

11.05.2014

Unsere süße Seniorin Bella hat ihre Pflegestelle geschickt um die Pfote gewickelt und sich in die Herzen geschlichen. :-)

Keiner kann sich mehr vorstellen, die hübsche ältere Dame wieder abzugeben, deshalb haben wir die schöne Nachricht bekommen, dass Bella für immer bleiben darf! :-)

Frauchen schreibt: „Sie ist so lieb. Bella hat uns ihr Vertrauen geschenkt und uns ihr Herz geöffnet. Dieses Geschenk ist sehr wertvoll und wir werden gut auf dieses Geschenk acht geben.“

Schön, in diesen schweren Tagen eine so schöne Nachricht zu bekommen!!! Wenn wir so etwas lesen, dann geht uns das Herz auf!  :-)  :-)

Viel Glück liebe Bella, wir wünschen Dir und Deiner Familie noch ganz viele schöne gemeinsame Jahre!!!!!!

IMG-20140511-WA0005

IMG-20140511-WA0006

 

30.04.2014

Unsere süße Bella macht sich immer besser auf der Pflegestelle.

Sie entdeckt so langsam ihre Lebensfreude und hat immer mehr Spaß an den gemeinsamen Spaziergängen mit ihrem Hundekumpel. Pflegefrauchen freut sich sehr, dass Bella so aufblüht und eine fröhliche Hündin wird.

Jetzt fehlt Bella zum vollkommenen Glück nur noch ihr Endkörbchen!!!!! :-)

1014472_603490186394965_440032807271614939_n

1558532_603489826395001_2363914758337581154_n

10151940_603489833061667_7314714842806671734_n

10171888_603490176394966_128297472751315948_n

10250121_603489829728334_676790478456437090_n

10277746_603490179728299_8850102884577955977_n

18.04.2014

Auch von Bella und ihrer Pflegefamilie haben uns Ostergrüße erreicht:

„Zur Aufmunterung kommen hier gute Nachrichten von Bella. Ihr Husten ist dank Antibiotika und Hustensaft weg. Bellas Fell und Haut sind noch lange nicht ok aber das braucht einfach Zeit. Sonst macht die süsse Bella-Maus sich einfach toll. Sie nimmt bei unseren Gassigängen immer öfter Kontakt zu anderen Hunden auf und verträgt sich mit Rüden und Hündinnen. Manchmal sind sogar kleine Anfänge von Spiel zu erkennen. Leider nicht oft aber es wird immer häufiger. Bella läuft gut an der Leine und sie lernt zur Zeit abrufen an der Laufleine. Sitz hat sie auch schon gelernt. Mit Streicheleinheiten und Leckerchen lässt Bella sich gut motivieren. Streicheleinheiten sind gaaaaanz wichtig für Bella. Sie würde am Liebsten den ganzen Tag mit ihren Menschen schmusen und kuscheln. Auch zu Kindern ist sie freundlich. Viele Grüße von Bella und ihrer Pflegefamilie“

Wenn Frauchen unser Futter holt, dann warten wir immer zusammen oben an der Treppe

image1

Nachts schlafen mein Hundekumpel und ich gerne auf einem Kissen

image4

Manchmal schläft aber auch jeder von uns in seinem eigenen Körbchen

image2

Unsere Gassirunden machen wir auch zusammen

image3

Bauchkraulen von meinem Juniorpflegefrauchen. Sooooooooooooooo schön!!!!!

image5

Wenn ich müde bin, dann halte ich mir einfach die Augen zu 😉

image6

Ein schönes Osterfest wünscht Euch Eure Bella :-)

image7

29.03.2014

Unsere schöne Bella hat ihre Koffer bei Anna gepackt und ist nach Deutschland gereist. Bella hatte Glück in Unglück und ist auf  eine Pflegestelle nach Radebeul gefahren .

Wir hoffen, dass Bella sich gut und schnell einleben wird und wünschen ihr, dass sie schnell ihr neues Zuhause findet  und es  noch recht lange genießen kann und irgendwann in vielen Jahren an Altersschwäche sterben wird.

Im Moment ist Bella von den Ärzten als gesund entlassen worden, der Tumor ist vollständig entfernt worden und es kann sehr gut sein, dass die hübsche Maus nie wieder erkranken wird. Wir drücken ihr alle Daumen und Pfoten für ihr neues Leben!!!

Bella ps 1

bella ps 2

bella ps

18.03.2014

Von unserer Bella gibt es leider sehr schlechte Nachrichten. Das Ergebnis von ihrem Tumor ist gekommen: Bösartig, ein ganz seltener Tumor, über den die Ärzte noch nicht wirklich viel wissen.  Es war ein sogenanntes Myoepitheliales Karzinom, (Malignes Myoepitelioma)

Die Ärzte wissen noch sehr wenig über diesen Tumor. Sie sagen, Bella kann damit 13 Jahre werden und an Altersschwäche sterben, sie kann aber auch in einigen Monaten krank werden und sterben. Im Moment ist sie laut Aussage der Ärzte gesund, der Tumor wurde entfernt, die Lymphknoten sind nicht betroffen, man weiss aber nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand auf Dauer gesehen entwickeln wird.

Nun hat uns leider Bellas Pflegestelle auf Grund dieser Enwicklung abgesagt. Wir müssen aber unbedingt bis zum 29.03. eine neue Pflegestelle für die Maus finden, sie kann bei Anna auf der Notpflegestelle nicht länger bleiben. Es warten so viele dringende neue Notfälle in Polen wie noch nie und wir haben für den 29.3. schon neue Notfälle für die Aufnahmestelle bei Anna vorgesehen. Diese neuen Notfälle müssen wir unbedingt übernehmen, sonst droht ihnen akute Gefahr.

Wir suchen nun wirkliche Dalmatinerfreunde und Tierfreunde mit großem Herzen für unsere schöne Bella. Sie hatte bisher kein schönes Leben und wir wünschen der Maus von ganzem Herzen, dass sie nun wenigstens noch  in einer eigenen Familie glücklich werden kann und die Zeit, die ihr noch bleibt, zufrieden, geliebt und glücklich verbringen kann!!

Wir suchen für Bella eine Pflegestelle, die sich der Verantwortung bewusst ist und bereit ist, unserer Bella viel Wärme und Liebe zu geben und sie auf ihrem Weg zu begleiten, wohin auch immer der sie führen mag. Selbstverständlich stehen wir als Verein weiter hinter Bella und werden sie und die Pflegestelle begleiten. Wenn Bella  schwer erkranken sollte, müssen dann alle gemeinsam eine Entscheidung treffen, im Sinne des Hundes. Noch einmal möchten  wir aber betonen: Es kann sein, dass Bella nie wieder erkranken wird und an Altersschwäche sterben wird, wir suchen deshalb auch weiterhin eine liebevolle Endstelle für die Maus.

Auch wenn jemand bereit wäre, Bella eine Übergangspflegestelle anzubieten, wäre uns schon sehr geholfen.

bellab

15.03.2014

Unsere Bella freut sich schon sehr, dass sie bald nach Deutschland auf Pflegestelle fahren wird. Sie hat schon die Koffer gepackt und lernt fleissig Deutsch.

Leider sind die Ergebnisse von ihrer Geschwulst immer noch nicht angekommen. Wir warten also weiter und drücken Bella alle Daumen und Pfoten, dass das Ergebnis der Probe gutartig sein wird.

bellaa

bellab

09.03.2014

Bella erholt sich bei Anna von ihrer Operation. Sie hat sich vehement gegen alle OP Bodies gewehrt und sie vernichtet, bis Anna ihr nun einen der tollen Bodies von Petra anziehen konnte. Seitdem ist Ruhe, Bella gefällt ihr Body, ihre Zerstörungswut hat ein Ende und Anna hat ihre Ruhe.
Bella Body

 

03.03.2014

Unsere Bella hat sich bei Anna schon etwas von ihrer Operation erholt und ist auf Erkundungstour gegangen. Dabei hat sie doch tatsächlich ein Körbchen für ganz kleine Hunde entdeckt und spontan beschlossen, das Körbchen oder keines! 😉 Nach einigem hin und her mit ziemlich unglücklichem Gesichtsausdruck hat Bella es tatsächlich geschafft, sich in dem Minikörbchen häuslich einzurichten. Anna hat zum Glück den Fotoapparat zur Hand gehabt, so können wir diese süße Szene mit allen teilen! :-)  :-)  :-)

1798822_577331165677534_851809693_n

1920233_577331135677537_112838548_n

1975145_577331139010870_1740891473_n

1899934_577331169010867_91106456_n

27.02.2014

Bella wurde gestern kastriert und es wurde ihr eine grosse Geschwulst am Bauch entfernt, die Anna gleich am ersten Tag entdeckt hatte.

Der Tierarzt hat die Probe eingeschickt und hofft, dass die Geschwulst nicht bösartig war. Er sagt, solche grosse weichen Geschwulste sind oftmals gutartig, bösartige Geschwulste sind meist kompakter und fester. Also warten wir jetzt auf die Ergebnisse und drücken für Bella alle Daumen und Pfoten.

Im Moment erholt sich Bella von der Operation und wird von Anna bestens versorgt. Sie soll am 29. März zusammen mit Fred nach Deutschland fahren auf eine Pflegestelle fahren und wir hoffen sehr, dass die Maus bis dahin wieder richtig fit ist und der Tierarzt endgültig Entwarnung gegeben hat.

Bella würde sich über eine Patenschaft oder einen kleinen Operationskostenzuschuss sehr freuen!!

Bella nach der OP

 1743467_575562055854445_1764792786_n

Bella ruht sich von der Operation aus

1920436_575562005854450_267381569_n

Bella vor der Operation, die dicke Geschwulst ist deutlich zu erkennen

1962697_575562012521116_172506843_n

Bella nach der Operation, die Geschwulst wurde entfernt

1662437_575562035854447_1786896642_n

 

23.02.2014

Heute haben wir von Anna erste Bilder von Bella bekommen.

Bella ist noch ein wenig mit dem Leben bei Anna überfordert, so viele Hunde, ständig ist jemand da, die große Freiheit im Garten ,  so viele neue Sachen, ihr Leben wird gerade völlig auf den Kopf gestellt und in ihrem hübschen Köpfchen rattert es ganz gewaltig, um all die neuen Eindrücke zu verarbeiten.

Die anderen Hunde bei Anna akzeptiert sie, macht aber im Moment einen großen Bogen um sie und will auch von den anderen in Ruhe gelassen werden. Sie ist noch sehr unsicher und braucht etwas Zeit, um anzukommen und  sich mit der neue Situation  zurechtzufinden.

Wir lassen Bella ankommen und werden weiter über sie berichten.

 IMG-20140223-WA0001

IMG-20140223-WA0003

IMG-20140223-WA0004

IMG-20140223-WA0006

IMG-20140223-WA0007

Bella 1

IMG-20140223-WA0002

22.02.2014

Auf der Rückfahrt von Deutschland hat Anna einen Umweg über Stettin gemacht und unsere Bella abgeholt, um sie erst einmal bei sich zu Hause in Sicherheit zu bringen und dann für die Ausreise nach Deutschland vorzubereiten.

Das Bild, das sich Anna bei Bellas Besitzer bot, war erschreckend. Bella wurde ihr dreckig und stinkend, nur mit einem alten, vergammelten Flohhalsband um den Hals übergeben. Bellas Zustand ist wirklich katastrophal, sie hat ganz dünnes Fell, viele kahle und gerötete Stellen. Noch dazu ist sie völlig verängstigt und sehr traurig.

Wie Anna vom Besitzer erfahren hat, saß sie Maus wohl fast immer alleine zu Hause und ist immer mehr verkümmert. So wie Bella aussieht bezweifeln wir aber stark, dass sie überhaupt in einer Wohnung gehalten wurde. Anna kamen die kahlen Stellen und das dünne Fell von Bella sehr komisch vor und sie ist sicherheitshalber sofort zu ihrem Tierarzt gefahren, um nicht die anderen Hunde zu Hause zu gefährden, falls Bella etwas Ansteckendes hätte.

Beim Tierarzt stelle sich heraus, dass Bella wirklich völlig verwahrlost ist, sie war so voller Flöhe, dass ihre Haut völlig entzündet ist und auch schon das ganze Fell durch die Flohallergie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Bella konnte kaum laufen, da ihre Krallen so lang waren, dass sie Schmerzen hatte, wenn ihre Pfötchen den Boden berührten.

Bella hat nun bei Annas Tierarzt eine medizinische Erstversorgung erhalten und soll sich bei Anna ein wenig erholen, wenn alle Blutwerte in Ordnung sind und sie sich ein wenig eingelebt hat, dann muss Bella kastriert und geimpft  werden, damit sie am 29. März nach Deutschland kommen kann.

Für Bella suchen wir dringend ab dem 29.03. eine Pflegestelle oder noch besser ein liebevolles Endzuhause in Deutschland. Die hübsche traurige Bella hat es endlich verdient, mit Liebe überschüttet zu werden und all das nachzuholen, was sie bisher noch nicht erleben durfte. Wer möchte aus der traurigen Bella eine glückliche Dalmatinerdame machen??

Da Bella nun medizinisch versorgt werden muss und noch nicht kastriert und geimpft ist, wären wir für jeden Cent dankbar, den wir für Bellas Versorgung gespendet bekommen.

127022825_3_644x461_oddam-dalmatynczyka-psy-bez-rodowodu

20.02.2014

Wir haben wieder einen Hilferuf erhalten. Unser neuer Notfall heisst Bella, sie ist ca. 7 Jahre alt und wird von Privat abgegeben.

Die hübsche Punktedame hat bisher zuhause bei ihrem Herrchen gelebt, aber Herrchen zieht aus beruflichen Gründen ins Ausland um und kann Bella nicht mitnehmen. Da Bella als Hund von Privat auch in keinem Tierheim angenommen wird, hat Herrchen beschlossen, sie einschläfern zu lassen, wenn er kein neues Zuhause für sie findet, bis er umziehen muss.

Bella ist eine sehr liebe Punktemaus, sie kommt mit allem und jedem zurecht und ist das Leben in der Wohnung gewohnt, sie kann alleine bleiben und geht freundlich auf alle Menschen zu.

Wir haben seit gestern alles in Bewegung gesetzt, um Bella übernehmen zu können und sie vor dem sicheren Tod zu bewahren. Dank unserer Anna, bei der Skandal und Fred auf Pflegestelle leben, ist es uns nun möglich, der süßen Bella kurzfristig zu helfen. Anna wird morgen Abend Skandal und Toy nach Deutschland bringen und am Samstag auf ihrer Rückfahrt nach Polen einen großen Umweg fahren, um Bella abzuholen und mit zu sich nach Hause zu nehmen.

Anna wird Bella für die Ausreise fertig machen, sie impfen und chippen lassen und sie dann am 29. März  zusammen mit Fred, der dann nach Hause fahren darf, mit nach Deutschland bringen.

Für Bella, die Schöne, suchen wir nun ganz dringend bis zum 29. März eine Pflegestelle oder noch viel besser ein Endzuhause. Wir finden sie sieht sehr traurig aus auf den Fotos, fast so, als würde sie schon ahnen, dass ihre Tage mit Herrchen gezählt sind. Wir wollen aus Bella wieder ein fröhliches Dalmimädchen machen und  unsere größte Freude wäre es, bis zum 29. März eine eigene Familie für Bella zu finden.

127022825_1_644x461_oddam-dalmatynczyka-lobez

127022825_2_644x461_oddam-dalmatynczyka-dodaj-zdjecia

127022825_3_644x461_oddam-dalmatynczyka-psy-bez-rodowodu

127022825_4_644x461_oddam-dalmatynczyka-zwierzeta

Hinterlasse eine Antwort