original
15644399_10202639582908344_1412320933_n

Fiona

Fiona und Chuck sind ein Dalmatinerpärchen, das in Polen von seiner Besitzerin, einer ehemaligen „Züchterin“ abgegeben wurde. Da die beiden Hunde in die Jahre gekommen sind und Hundeverkauf in Polen für Privatpersonen verboten ist, wurden die Hunde kurzerhand beim Tierschutz entsorgt.

Name: Fiona

Rasse: Dalmatiner

Alter: ca 5 Jahre

Herkunft: Abgabehund von Privat in Polen

Momentaner Aufenthaltsort: Pflegestelle in Polen

15.06.2017

Liebe Grüße von Fiona und Iszka! Die beiden süßen Hundedamen haben mit ihrer Familie einen Kurzurlaub gemacht und eine schöne Zeit an der polnischen Ostsee verbracht. :-)

Fiona und Iszka vertragen sich nicht nur gut, sie sind inzwischen sogar unzertrennlich und kuscheln gerne zusammen. :-) Wer hätte das gedacht, als Fiona noch auf der ersten Pflegestelle die kleine Zicke heraushängen ließ! 😉

Ganz liebe Grüße nach Polen vom ganzen Team! :-)

19029626_1335702663173710_194622300328549836_n

19030626_1335702713173705_1983960492099501930_n

19030640_1335702659840377_4582686886084031307_n

19114050_1335702693173707_7887022439797980455_n

19145883_1335702656507044_4147966049955261354_n

17.02.2017

Schöne Nachrichten aus Polen :-)

Fiona und Iszka haben sich inzwischen so gut zusammengerauft, dass die Familie beschlossen hat, aus der Pflegestelle für Fiona ein Endzuhause zu machen.

Fiona hat ihr Zuhause gefunden und lässt herzlich grüßen

heart - 2zxDa-5dphh - print

 

12.02.2017

Fiona und Iszka in sonntäglicher Eintracht auf dem Sofa :

16730476_1211772355566742_4471684176442071208_n

Sollte das vielleicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein?! 😉

05.02.2017

Nachdem es erst wirklich schlecht aussah für das Zusammenleben von Fiona und Golden Retriever Hündin Iszka auf Fionas neuer PS in Krakau, hat sich inzwischen die Lage ein wenig beruhigt. Iszka hat keine Angst mehr vor Fiona und Fiona bellt sie nicht mehr ständig an.

Es bleibt weiterhin bei einer PS, aber wer weiss, vielleicht vertragen sich die Damen doch noch irgendwann so gut, dass Fiona für immer bleiben darf.

 

16427802_1204976572912987_1492233815317298177_n

Erste vorsichtige Spielversuche von Fiona und Iszka :-)

04.02.2017

Rettung in letzter Sekunde. Fiona hat in Polen eine Pflegestelle mit Option Übernahme bei hundeerfahrenen Menschen in Krakau gefunden und konnte am Mittwoch umziehen.

Die Familie hat allerdings eine Golden Retriever Hündin, die zwar sehr verträglich ist, aber mit Fiona doch eine harte Prüfung erhalten hat. 😉 Sollte es mit der Hündin nicht klappen, dann muss Fiona weiterfahren in die Hundepension. :-(

Da wir nichts zu verlieren hatten, da Fiona bis Ende der Woche die PS in Warschau definitiv verlassen musste, haben wir dem Umzug nach Krakau zugestimmt. Die Familie hat Hundeerfahrung und möchte noch eine Weile versuchen, Fiona und die Golden Retrieverhündin zu vergesellschaften.

Im Moment sieht es nicht gut aus, aber vielleicht hat Fiona ja doch noch ein Einsehen und nutzt die Chance, der Hundepension zu entgehen. Zu wünschen wäre es ihr.

Autumn Getaway - 2zxDa-58cBI - print

Leider waren bei der Zusammenführung der Hündinnen bei der Übergabe alle aufgeregt und es war dunkel, so sind nur diese zwei ziemlich wackeligen Bilder entstanden.

16468819_886202864854815_1241935572_n

16507223_886202598188175_513331501_n

29.01.2017

Neuigkeiten von Chuck und Fiona. Leider keine guten Neuigkeiten. :-(

In der letzten Woche ist es auf der Pflegestelle in Warschau immer wieder zu heftigen Streitereien zwischen Chuck und Fiona gekommen. Das Pflegefrauchen hat den beiden Pünktchen leider keinerlei Grenzen gesetzt und auch nicht, wie versprochen, an ihnen gearbeitet. Dadurch haben sich beide Dalmis immer mehr Freiheiten herausgenommen und schließlich kam es soweit, dass Fiona mehrmals heftig auf Chuck losgegangen ist, da sie ihre Privilegien, wie zum Beispiel das Sofa, verteidigen wollte. Sie hat ihn angeknurrt, daber da Chuck ja leider taub ist und so ein Verhalten bisher von ihr nicht gewohnt war, hat er nicht darauf reagiert und es kam nun mehrmals zu heftigem Streit.

.
Pflegefrauchen setzt auch weiterhin keinerlei Grenzen, aber sie hat beschlossen, Fiona vor die Tür zu setzen und das binnen fünf Tagen.

.
Fiona sucht nun dringend ein Endzuhause, ohne Chuck. Wenn sie in der Frist von fünf Tagen nichts findet, dann wird sie wohl oder übel ihr so heiss umkämpftes Sofa gegen den Betonboden einer polnischen Pension tauschen müssen.

.
Ihr zukünftiger Besitzer muss sich darüber im Klaren sein, dass an der Maus noch zu arbeiten ist. Sie zieht beim Gassigehen wie ein Pony und auch das dominante Benehmen, das sie sich jetzt auf der PS angewöhnt hat, muss ihr wieder abgewöhnt werden. Sie muss klare Grenzen gesetzt bekommen, dann ist sie der liebste Hund der Welt.

Jail Bars - 2zxDa-55Wnx - print

20.01.2017

Chuck und Fiona, unser hübsches Pärchen, hatte leider noch nicht eine Anfrage. :-(

Dabei ist es wirklich dringend, dass die Beiden endlich nach Hause fahren dürfen, denn die PS ist nur als NotPS eingesprungen und kann die beiden Hübschen nicht mehr lange bei sich halten.

Wir möchten den Süßen gerne den Umzug in die Pension in Boxen ersparen und suchen daher dringend ein tolles Zuhause!!!!

Bitte nur zusammen, denn Chuck orientiert sich sehr an Fiona und würde sicher leiden, wenn er ohne sie umziehen müsste.

16114835_1184193191657992_2876490928475052653_n

16142667_1184193188324659_2537897523674284998_n

03.01.2016

Durch die Notfälle ist unser süßes Pärchen,Fiona und Chuck, ein wenig in Vergessenheit geraten.

Die beiden suchen ganz dringend ein Zuhause, denn die Pflegestelle war nur eine Not PS und muss jetzt wieder arbeiten. Sie drängt darauf, dass die beiden nun ausziehen und wenn sie kein Zuhause finden, dann droht ihnen der Umstieg vom Sofa in den Zwinger der Hundepension. :-(

simple-and-beautiful-2zxda-4wd3k-print

15826590_1169285316482113_6592377701410745760_n

15781492_1169285306482114_7552003054613586387_n

 

15781302_1169286626481982_940124577828813792_n

 

27.12.2016

Chuck und Fiona schicken neue Bilder von der Pflegestelle.Sie haben sich gut eingelebt bei Pflegefrauchen und genießen die ausgiebigen Kuscheleinheiten auf der Couch. :-)
.
Draussen bei den Spaziergängen hat Pflegefrauchen zwei Zugpferdchen an der Leine, die Beiden haben wohl nie gelernt, gesittet an der Leine zu gehen und sie ziehen was das Zeug hält.
 .
In der Wohung muss man aufpassen, so charmant die beiden Süßen sind, so clever sind sie auch, wenn es um das Stehlen von leckeren Dingen vom Tisch geht, ganz nach dem Motto: Eins, zwei, meins! 😉
 .
Wir sind froh, dass sie Weihnachten ohne größere Magenverstimmungen überlebt haben und werden in der nächsten Woche einmal testen, wie sie sich benehmen, wenn sie voneinander getrennt werden und einzeln zurechtkommen müssen.
.
Wir werden wieder berichten.
15665849_1162838877126757_2061251343894584116_n
15665906_1162838880460090_6937245480844935968_n
15676032_1162838923793419_7711089650357642581_o
15741027_1162838890460089_2855793941058701786_n
15747706_1162838953793416_6976884684327706776_n
15747729_1162838963793415_6805321071572724997_n
15747861_1162838943793417_8556015401795885097_n

22.12.2014

Es gibt neue Fotos von Chuck und Fiona und ein Video von Chuck. :-)

Die beiden sitzen auf ihrer Pflegestelle in Warschau und warten auf ein eigenes Körbchen bei lieben Menschen. Sie sind nach wie vor unkompliziert und freundlich. Zwei Lakritznasen zum Liebhaben! 😉

15554913_1190912120994942_1793399327_n

15682976_1190912004328287_1265893054_n

15683211_1190911990994955_1360193181_n

15682910_1190911877661633_770965582_n

15645682_1190912170994937_512323288_n

15665992_1190911900994964_246874228_n

15644477_1190911907661630_286462745_n

21.12.2016

So, nun waren unsere angeblichen Senioren beim Tierarzt und wir alle hatten Recht, was das Alter der beiden Süßen angeht.
Das Seniorenwohnen können wir getrost noch eine Weile verschieben, denn der Tierarzt schätzt die beiden höchstens auf 5 und 7 Jahre. 😉
.
Fiona soll etwa 5 Jahre alt sein, nicht kastriert und soweit er feststellen konnte, gesund. Chuck schätzt er auf höchstens 7 Jahre, aber leider ist der Bub eindeutig taub. Er ist kastriert. Der Tierarzt sagt, es könnte gut sein, dass Chuck der Papa von Fiona ist und später kastriert wurde.
.
Beide Hunde waren nicht gechipt, haben aber eine Tätowierung, der die Mädels jetzt nachgehen wollen, um festzustellen, wieso die Frau so viele Unwahrheiten erzählt hat.
.
Wir denken, dass Chuck und Fiona nun doch auch getrennt vermittelt werden könnten, da sie ja nicht 13 Jahre alt sind und ihr langes Leben miteinander verbracht haben. Andererseits wäre es natürlich schön, wenn sie zusammen umziehen könnten, denn wir befürchten, dass sich der taube Chuck draussen an Fiona orientiert und alleine etwas verloren sein wird.
15683286_859576170850818_207536927_n
15666340_859576160850819_1146830470_n
15666338_859576164184152_322416762_n
15645059_859576154184153_1371088477_n
15644820_859576174184151_531834350_n

 

20.12.2016

Chuck und Fiona haben ihre erste Nacht und ihren ersten Tag auf der Pflegestelle zufrieden und entspannt überstanden :-)
 .
Sie sind völlig unkompliziert, aufgeschlossen und freundlich. Einfach nette Dalmis, die sich über jede Kuscheleinheit freuen und ein warmes Sofa über alles lieben :-)
 .
Morgen haben sie ihren Arzttermin und wir sind gespannt, was der Tierarzt über das Alter der beiden Pünktchen sagen wird. Irgendwie glaubt keiner mehr an die dreizehn Jahre 😉
.
15683327_859024757572626_1158640527_n
15666158_859024740905961_831713708_n
15683154_859024734239295_1098318310_n
15645481_859024754239293_281988030_n

.

19.12.2016 Update

Fiona und Chuck sind gut auf ihrer Pflegestelle in Warschau angekommen und genießen die Kuscheleinheiten ihres spotanen Pflegefrauchens. Ohne sie wäre diese schnelle Übernahme der Beiden nicht möglich gewesen :-)

15645699_858403644301404_1295850138_n

19.12.2016

Gerade haben wir uns noch darüber gefreut, dass es in diesem Jahr keine dramatischen Notfälle im Winter in Polen gibt und schon sind sie da. :-(
 .
Dürfen wir vorstellen? Fiona und Chuck! Ein Dalmatinerpärchen von 13 Jahren. Ihre Besitzerin hat sich am Wochenende an die Mädels in Polen gewandt und ihnen kurzerhand mitgeteilt, dass sie ihnen die Hunde bis Montag übergeben möchte, ansonsten werden sie eingeschläfert. Auf die entsetzte Frage der Mädels hin, ob die Hunde denn so schlimm erkrankt seien, sagte die Frau: „Nein nein, den Hunden geht es wunderbar, das sind ehemalige Zuchthunde von mir, sogar mit Stammbaum, aber nun kann ich sie nicht mehr gebrauchen.“
 .
Die Mädels waren völlig sprachlos und haben unter Hochdruck eine Pflegestelle für die beiden süßen Senioren gesucht. Als sie dann die Pflegestellen hatten, war die Dame telefonisch plötzlich nicht mehr zu erreichen und alle befürchteten schon das Schlimmste.Nun hat sie sich aber heute doch noch gemeldet und die Mädels haben Chuck und Fiona sofort abgeholt, um Schlimmeres zu verhindern.
 .
Die Fotos sind bei einem Zwischenstopp auf dem Weg nach Warschau entstanden. Wir lassen die Hübschen auf ihrer Pflegestelle ankommen und werden weiter berichten.
.
Chuck und Fiona suchen nur zusammen ein Zuhause, da sie sehr aneinander hängen und wohl wenig Kontakt zu fremden Hunden hatten.
.
15577572_858359924305776_2013687620_n
15644399_10202639582908344_1412320933_n
15644875_10202639582828342_275486917_n

Kommentare sind deaktiviert.