original
18556904_1313932758684034_8237406761422052653_o

Frugo

Der ca. zweijährige Dalmatinerrüde Frugo wurde in Polen auf einem Bauernhof beschlagnahmt. Er musste dort den Hof bewachen, tagsüber in einem Raum der Scheune angebunden, nachts an der Kette auf dem Hof. Er wurde in Polen  in eine Hundepension gebracht.

Name: Frugo

Rasse: Dalmatiner

Geschlecht:Rüde

Alter: Ca. 2 Jahre

Herkunft: Aus Beschlagnahmung in Polen

Momentaner Aufenthaltsort: Hundepension in Polen

20.06.2017

Liebe Grüße von Frugo aus der Hundepension. :-)
Er wird fleissig gebadet und sein Fell sieht schon langsam etwas besser aus. :-)

19222864_1340970422646934_2177856679426364186_o

19221523_1340970419313601_5003957765389294026_o
19149006_1340970409313602_4622288783613434623_n
19144100_1340970579313585_1282044673177608743_o
19143718_1340970552646921_6564965524171756421_o

19264415_1340970415980268_8413220230896263828_o
19221912_1340970492646927_2894273590450998776_o
 

10.06.2017

Frugo hatte diese Woche wieder einen Tierarzttermin, weil seine Haut und sein Fell noch immer fürchterlich aussehen. :-(
Sämtliche Tests auf Räudemilben oder andere Parasiten und Pilze sind negativ verlaufen, dennoch geht dem Bub das Fell gleich büschelweise aus.
Die Tierärzte denken, dass seine Haut und sein Fell auf Grund der langen Vernachlässigung gelitten haben und haben ihm unter anderem ein Spezialshampoo verordnet, mit dem er nun täglich gewaschen werden muss. :-(
Wir hoffen sehr , dass sein Fell sich unter der Behandlung bald erholen wird und werden weiter berichten.
18951161_1333217390088904_1105171420928047643_n
18951171_1333217396755570_1062332716506944158_n
18952797_1333217403422236_2356214431934784904_n

27.05.2017

Frugo genießt den Auslauf in der Hundepension :-) Er hat wohl das erste eigene Spielzeug und trägt es stolz herum, um es jedem zu zeigen. :-)
Nachdem er nun mehrmals mit Spezialshampoo gewaschen wurde, sieht auch sein Fell nicht mehr so verfärbt aus. Man sieht nun aber ganz deutlich, dass seine Haut zum Teil schlimm entzündet ist.
Seine Ohren sind nach der täglichen Behandlung schonin einem wesentlich besseren Zustand, müssen aber auch weiterhin jeden Tag gespült und gereinigt werden.
Die ganze Prozedur läßt er brav über sich ergehen, er ist einfach nur froh, den Hof mit der Kette hinter sich gelassen zu haben. :-)
18619989_1316425231768120_4918963895667317935_n
18673183_1316425031768140_4884007048909228318_o
18739671_1316424995101477_3558805010920811116_n

 

22.05.2017

Frugo hat sich in der Hundepension gut eingelebt. Er ist ein wirklich hübscher Bub, braucht aber jetzt erst einmal viel Pflege für sein Fell und seine völlig entzündeten Ohren. Die Tierärzte haben auch Lachsöl als Futterzusatz empfohlen, damit Haut und Fell sich schneller regenerieren. Die Mädels in Polen haben auf einem Foto die Dinge zusammengestellt, die Frugo dringend benötigt. Wer ihn unterstützen möchte, der kann die Dinge bitte wie immer direkt zu unserer Magda nach Warschau schicken lassen:
Magda Malczyk
ul. Krasinskiego 38/ 53
01-779 Warszawa, POLEN
18581591_1312501522160491_3501081055380998773_n
18556904_1313932758684034_8237406761422052653_o
18556932_1313932852017358_5246757888069168745_o
18558719_1313932832017360_2922796280577493253_o
18589137_1313932772017366_4072244808796941648_o
18671700_1313932765350700_7399071831692489690_o
18671826_1313932835350693_3497513648352436910_o

19.05.2017

Frugo erholt sich ganz langsam in der Hundepension.

Die ersten Ergebnisse aus der Tierklinik sind da. Zunächst wissen wir einmal, dass er eine Anämie und stark erhöhte weiße Blutkörperchen hat. Seine völlig zugeklebten Ohren sind in der Klinik gespült und gereinigt worden, nun müssen sie täglich mehrmals mit Surolan behandelt werden, um die starke Entzündung in den Griff zu bekommen. Seine Haut und sein Fell sind in schrecklichem Zustand, er wurde entfloht und gebadet, nun muss er hochwertige Öle gefüttert bekommen, um Haut und Fell wieder herzustellen. Alle weiteren Untersuchungen werden in der nächsten Woche stattfinden, wenn Frugo sich etwas erholt hat und Vertrauen zu den Mädels gefasst hat.

Die Beschlagnahmung von Frugo, bei der diese Fotos entstanden sind, kam für die Mädels in Polen sehr überraschend. Sie bekamen letztes Wochenende von Informaten den Tipp, dass auf einem abgelegenen Hof ein junger Dalmatinerrüde an einer kurzen Kette, bzw in einem Verschlag in der Scheune des Bauern gehalten werde. Der Bauer sei eine sehr fragliche Person, dem Alkohol verfallen und ständig in Schlägereien verwickelt, ein brutaler Mensch, unter dem Frugo täglich zu leiden habe. Der Hund sei in sehr schlechtem psychischem und physischem Zustand, werde nur von Abfällen ernährt und es drohe ständig die Gefahr, dass der Bauer den Hund im Suff totschlage. Die Mädels haben daraufhin  in aller Eile Magda von der polnischen Orga „Lila Hund“ alarmiert, denn sie darf Hunde offiziell beschlagnahmen, wenn der Zustand entsprechend schlecht ist. Unser Gregor war leider zu weit entfernt von dem Hof, auf dem Frugo gehalten wurde und konnte daher nicht kurzfristig die Beschlagnahmung durchführen. Ein großes Dankeschön an Magda von ‚Lila Hund‘, dass die Beschlagnahmung dann wirklich so schnell erfolgen konnte und Frugo sein „Luxusdomizil“ in der Scheune verlassen durfte!!!!!

Wir warten nun die weiteren Untersuchungen ab und hoffen, dass Frugo sich in der Pension schnell einleben wird.

18517991_1311995155544461_2859450561598340414_o

18518307_1311995192211124_8716745872488937522_o

18527481_1311995152211128_7459008015543309748_o

18623504_1311995148877795_2328807772700384828_o

18.05.2017

Gerade erst haben die Mädels in Polen den armen Opi Paco aus dem Hauswirtschaftsraum in die sichere Pension gebracht, da stand gestern Abend schon der nächste Notfall in Polen auf dem Programm. :-(

Wieder musste ein Dalmatiner sofort beschlagnahmt werden.

Diesmal handelt es sich um den ungefähr zwei Jahre alten Rüden Frugo. Er wurde auf einem Bauernhof als billige Alarmanlage gehalten. Tagsüber in einem Wirtschaftsraum der Scheune angebunden, nachts an der Kette auf dem Hof.

Frugo wurde in eine Hundepension gebracht. Er stinkt zum Himmel, hat völlig verkrustete und dreckige Ohren, hat Flöhe, stumpfes Fell und ist in einem sehr vernachlässigten Allgemeinzustand. Auch er muss nun den Tierärzten vorgestellt werden. :-(

Weitere Fotos und Bericht der Beschlagnahmung folgen.

Die Mädels in Polen bitten weiterhin dringend um Unterstützung, denn nun haben sie von einem Tag auf den anderen zwei akute Notfälle aus Beschlagnahmungen zu versorgen. :-(

18579250_948231941985240_2125730274_n

18600848_948231928651908_991304804_n

Kommentare sind deaktiviert.