original
15909857_869252973216471_1242831405_n

Kiki

Kiki ist eine sechsjährige Dalmatinerhündin, die ihr bisheriges Leben an der Kette und im Zwinger auf einem Bauernhof in Deutschland verbringen musste. Sie lebte immer im Freien und sollte den Hof bewachen. Jetzt startet Kiki durch in ihr neues Leben.

 

Name: Kiki

Rasse: Dalmatiner

Alter: 6 Jahre

Herkunft: Vom Bauernhof in Deutschland

Momentaner Aufenthaltsort: Auf PS in Dresden

.

14.06.2017

Von unserer Kiki aus Berlin haben uns Fotos und Grüße erreicht. :-)

Kiki hat darauf bestanden, uns selber zu schreiben, hier ihr Brief:

„Hallo liebes Team von Dalmatinerschutz-Polen. Hier meldet sich mal wieder Eure Kiki aus Berlin :-)

Mir geht es sehr gut! Meine Leute gehen jeden Tag mit mir in einen anderen Wald, wo es viel zu schnuppern gibt. Treffen wir dabei andere Hunde, ist immer Freude angesagt. Ich mag alle Hunde, es hat noch nie Ärger gegeben! Wenn mich mal einer anbellt, dann stört mich das nicht und ich gebe einfach keine Antwort. 😉

Ich habe zwei Kilo abgenommen und eine schöne Figur bekommen. Ich bin auch viel am rennen, mein Frauchen muss mich schon öfters mal bremsen, denn ich bin eine echte Schnellläuferin! 😉

Ich schicke Euch noch ein paar Bilder und Grüße aus Berlin. :-)“

Ganz viele liebe Grüße nach Berlin, liebe Kiki!!!! Wir freuen uns immer so sehr, wenn wir schöne Fotos von Dir bekommen und gute Neuigkeiten hören! Ganz liebe Grüße natürlich auch an Frauchen und Herrchen, die machst Du sicher auch noch zu Schnellläufern, wenn das  so weitergeht mit Dir! 😉

DSCI0599

DSCI0600

DSCI0601

DSCI0604

DSCI0605

07.03.2017

Wir haben Post von Kikis Familie aus Berlin bekommen :-)

Sie schreiben: „Nach zwei Tagen eingewöhnen lebt KIKI bei uns, als wäre Sie schon 2 Jahre hier. Sie hört super auf ihren Namen, ist sehr anhänglich, verschmust ,verspielt und brav. Sie mag gerne andere Hunde, liebt Kinder und geht auch auf Erwachsene ruhig zu. Jogger und Fahrradfahrer machen ihr keine Angst. Ich glaube sie hat schon mal in einer Familie gelebt. Sie ist einfach zu zutraulich und ist nicht dumm. Sie macht Futtersuchspiele im Haus und spielt gerne mit ihrem Ball und bringt ihn auch. Wir waren gestern beim Tierarzt, ihre Gesundheit ist bestens. Die Futterumstellung hat sie gut überstanden. KIKI ist jetzt eine Berlinerin. Danke für alles. Sie ist eine tolle Hündin. Freundliche Grüsse aus Berlin von Familie L. und KIKI.“

Wir freuen uns sehr, dass es Kiki und ihrer Familie so gut geht und schicken ganz liebe Grüße nach Berlin. :-)

17160215_904677399674028_2049524409_n

17160823_904677416340693_160054129_n

17197707_904677406340694_579710079_n

17197737_904677433007358_1180520417_n

01.03.2017

Kiki ist nach Hause gefahren und hat ihre Probewohnzeit dazu genutzt, Herrchen und Frauchen um die Pfote zu wickeln.
.
Besonders Herrchen hat es ihr angetan und sie genießt das Leben im Haus mit einem weichen Sofa und ganz vielen Streicheleinheiten. Keiner merkt ihr mehr an, dass sie ihr bisheriges Leben auf dem Hof an der Kette und im Zwinger verbringen musste, die schlechten Zeiten sind vorbei und statt den Bauernhof zu bewachen,“bewacht“ Kiki nun ihr heissgeliebtes Herrchen auf dem Sofa 😉
.
Ihr Familie ist völlig begeistert von ihr und keiner kann sich auch nur ansatzweise vorstellen, die Maus wieder abzugeben. :-)
.
Draussen ist sie verträglich mit allen anderen Hunden, egal ob groß oder klein, sie geht gerne spazieren und ist einfach nur ein Schatz.
.
Danke noch einmal Simone, dass Du die PS zur Verfügung gestellt hast, obwohl Du nicht wußtest, was mit Kiki auf Dich zukam. Ohne eine solche PS wäre es nicht möglich gewesen, Kiki von der Kette zu übernehmen. :-)
Kiki und ihrer Familie wünschen wir ganz viele tolle und glückliche Jahre zusammen!!!!
dvc the sofa - 2zxDa-5hPbD - print

13.02.2017

Unsere Kiki, außer Max das zweite Dickerchen im Bunde, hat sich bei Simone in Dresden auf ihrer PS ganz prima eingelebt. :-)
.
Sie hatte von der ersten Minute an keinerlei Probleme mit Simones Dobis, hat sich voll ins Alltagsleben integriert und es fühlt sich an, als wäre sie schon immer da gewesen.
.
Kiki liebt das Sofa und ausgiebige Schmuseeinheiten, man könnte glatt vergessen, dass sie ihr bisheriges Leben auf dem Hof an der Kette, bzw im Zwinger verbringen musste.
 .
Nun wird Simone auch draußen mit Kiki arbeiten, das Leine gehen üben und schauen, wie Begegnungen mit fremden Hunden und Menschen verlaufen.
 .
Kiki macht nun auch fleissig Diät, damit sie rechtzeitig zum Frühlingsanfang dann eine tolle Dalmibikinifigur vorzuweisen hat. 😉
.
Wir sind gespannt und freuen uns auf Neuigkeiten aus Dresden :-)
.
16730008_891445867663848_97699843_n
16735841_891445864330515_1570888149_n
16735858_891445854330516_1341235010_n
16754541_891445880997180_1046500353_n
16754625_891445874330514_204536913_n

16.01.2017

Kiki hat heute einen Winterspaziergang durch den tiefen Schnee gemacht. :-)
Spaziergänge sind noch neu für sie und so muss alles genau untersucht und beobachtet werden.
Kiki trainiert fleissig, damit sie bald ein wenig schlanker ist und dann ganz schnell ein tolles Zuhause findet 😉
16128233_874688499339585_688634743_n
16128339_874688492672919_1485562681_n
16128843_874688506006251_671776073_n
16128933_874688496006252_1161092593_n

07.01.2017

Heute war Kikis großer Tag. :-)
.
Sie durfte den Bauernhof mit Kette und Zwinger hinter sich lassen und in ihr neues Leben starten.
.
Wir hatten die letzten Tage bei den eisigen Temperaturen schon arge Bauchschmerzen beim Gedanken an die Maus an der Kette im Freien auf dem Hof und waren sehr froh, als Kiki uns heute auf dem Bauernhof übergeben wurde.
.
Sie ist auf dem Weg zu ihrer Pflegestelle gleich noch beim Tierarzt vorbeigefahren und wurde untersucht, geimpft, gechipt und hat ihren EU Pass erhalten.
.
Kiki kannte nur das Leben im Freien auf dem Hof im Zwinger und an der Kette und wir hatten Bedenken, ob sie die Autofahrt und den Tierarztbesucht brav mitmachen würde. Aber Kiki war so froh, den Hof verlassen zu dürfen, dass sie die Autofahrt ganz brav hinter sich gebracht hat und auch der Tierarztbesuch war kein Problem.
.
Der Tierarzt hat Kiki untersucht und darauf hingewiesen, dass sie ein ausgeprägtes Gesäuge hat, also wahrscheinlich schon Welpen zur Welt gebracht hat. Ansonsten erscheint sie gesund und konnte geimpft werden.
.
Wir lassen Kiki jetzt in ihrem neuen Leben ankommen und werden wieder berichten.
.
Vielen Dank den Menschen, die uns heute geholfen haben! Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!!!

Update:

Wie wir inzwischen erfahren haben, war Kiki bei einer der letzten Läufigkeiten von einem fremden Rüden gedeckt worden und hat Welpen zur Welt gebracht, die allerdings alle bis auf einen gestorben sind. Der eine Welpe wurde verkauft. Kiki blieb auf dem Hof zurück.

15942335_869270459881389_785274525_n
15909857_869252973216471_1242831405_n
15910118_869252963216472_2114597373_n
15935757_869252983216470_1420109828_n
15941680_869252976549804_1319564412_n
15942461_869252953216473_1258793895_n

02.01.2017

DRINGEND FAHRER GESUCHT FÜR SAMSTAG; 07.01.2017

Für einen deutschen Notfall suchen wir ganz dringend Fahrer, die uns helfen, eine Dalmatinerhündin aus dem Raum Magdeburg nach Dresden zu bringen.

Termin: Samstag, 07.01.2017

Notfall: Deutsche Dalmatinerhündin von der Kette auf dem Bauernhof.
————————–————————–————————–

Wir suchen ganz dringend Fahrer, die ein Teilstück der Strecke von Magdeburg nach Dresden fahren könnten, am nächsten Samstag, 07.01. Eine deutsche Dalmatinerhündin,die auf dem Hof im Freien an der Kette/im Zwinger als Wachhund leben muss, hat die Chance auf eine Pflegestelle zu fahren. Das funktioniert nur, wenn wir für den nächsten Samstag genügend Fahrer finden, um die Strecke von Magdeburg nach Dresden zu überbrücken!!!

Bitte melden bei Dalmatinerschutz-Polen!

driving-2zxda-4vtwn-print

Kommentare sind deaktiviert.