original
12118682_865497060194275_8057934953431960988_n

Aria (Kropka)

Im gleichen Tierheim in Polen, in dem auch unsere Minka saß, wartete Kropka schon seit vielen Monaten auf Hilfe. Leider wurde sie immer übersehen, niemand wollte die nicht reinrassige, ältere Hundedame bei sich aufnehmen………..bis Ola dann durch das Tierheim ging….

Für eine bessere Ansicht der Bilder bitte auf das jeweile Foto klicken

11.06.2017

Unsere Aria musste über die Regenbogenbrücke gehen. :-(

Vor Kurzem hatte uns ihre Familie mitgeteilt, dass Aria plötzlich mehrere epileptische Anfälle hatte und daraufhin ein MRT von ihrem Kopf gemacht wurde. Dabei entdeckten die Ärzte einen noch sehr kleinen Tumor. Die Ärzte hatten die Hoffnung, Aria mit Medikamenten noch eine Weile so versorgen zu können, dass ihr Leben lebenswert ist. Eine Garantie konnten sie aber natürlich nicht geben.

Leider ist der Versuch, Aria mit Medikamenten noch eine Weile anfallsfrei zu halten, fehlgeschlagen und Arias Zustand verschlechterte sich zunehmend. Sie fraß fast nichts mehr, zitterte pausenlos und war über immer längere Zeiträume völlig orientierungslos, konnte kaum noch laufen.

Ihre Familie hat nun zusammen  mit den Ärzten schweren Herzens beschlossen, Aria über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen. :-(

Alles Gute für Arias Familie und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Liebe Aria, komm gut über die Regenbogenbrücke!!!

Sepia Photo - 2zxDa-5R2HI - print

  index

25.04.2016

Gestern durfte unsere Aria endlich nach Hause fahren. Sie hat die weite Reise brav gemeistert und kam am Ende ein bisschen steif aber zufrieden im neuen Zuhause an. :-)
.
Wir bedanken uns mal wieder bei unseren lieben Fahrern, die Arias Reise erst möglich gemacht haben und wünschen der Maus alle Gute im neuen Zuhause!!! :-)  :-)  :-)
13043380_1270591692955497_485296128028694375_n
13076533_1270591949622138_8100213352811877817_n
IMG_8643

23.02.2016

Aria ist reserviert und darf Ende April nach Hause fahren. Wir werden berichten.

06.01.2016

Auch von unserer anderen älteren Punktemaus haben wir zum neuen Jahr ein Update und neue Fotos bekommen. :-)

Aria macht auf ihrer Pflegestelle bei Ola große Fortschritte, sie ist einfach nur lieb und brav im Haus, dort bemerkt man sie eigentlich gar nicht. Sie freut sich über ein warmes Plätzchen und ist mit ihrem Leben zufrieden. Draussen kann sie auch noch richtig Gas geben und mit ihren Hundefreunden von den Gassirunden kommt sie prima zurecht. Die kalten Temperaturen in Polen von -9 oder -11 Grad machen Aria gar nichts aus, sie liebt die Ausflüge mit Pflegefrauchen quer durch den Wald und über Stock und Stein. :-)

Für Aria suchen wir ein eher ruhiges Zuhause bei Menschen, die auch einen älteren Hund zu schätzen wissen.

1237108_896985700378744_6731055685949080833_n

10152587_896985720378742_5330586660044345067_n

10410831_896985647045416_8466657755092633068_n

10639596_896985737045407_7069080372705194676_n

12360100_896985690378745_7496826502961163993_n

12507194_896985643712083_4727957570757594305_n

12507583_896985717045409_383442502320384040_n

12508734_896985687045412_8301708351138500852_n

12509147_896985653712082_2349100241822879839_n

09.12.2015

Liebe Grüße von Aria! :-)

Sie macht ihrer Pflegestelle weiterhin nur Freude. Auch das Fahrradfahren klappt prima und Aria hat schon viele Hundefreunde gefunden.

Jetzt fehlt ihr nur noch ein eigenes Körbchen zum Glück! :-)

12301759_883118068432174_9065758878945221333_n

12316576_883118071765507_2892822450032833739_n - Kopie

12366435_883118065098841_8226732050070826376_n

24.11.2015

Es gibt ein Update  von Aria. :-)
Die süße Dalmimix Hündin ist auf ihrer Pflegestelle sehr freundlich zu allem und jedem. Sie ist anspruchslos und pflegeleicht und bleibt ganz brav und ruhig zuhause, wenn Pflegefrauchen zur Arbeit muss. Sie dekoriert nicht die Wohnung um und ist auch über längere Zeit absolut stubenrein.

Aria geht immer noch sehr gerne spazieren und achtet bei den Spaziergängen immer brav auf ihre Menschen, sie läuft nicht weg und ist gut zu führen. Mit anderen Hunden versteht sie sich  gut, aber wenn ein Hund sie zu sehr provoziert und sie ständig anbellt, dann kann Aria auch Kontra geben.  😉  Kleine Hunde können sowieso alles mit Aria machen, sie nimmt sie gar nicht für voll. :-) Wenn Hunde zu aufdringlich sind und Aria immer wieder bedrängen, dann zeigt sie schon auch mal die Zähnchen aus Unsicherheit.

Einzige negative Eigenschaft von Aria: Sie verteidigt ihre Ressourcen, sprich ihren vollen Napf und ihre Kauknochen. Aber dieses Verhalten haben viele unserer Hunde, die aus Tierheimen in Polen kommen. Es gehört dort zum Überleben, sein Futter gegen die anderen Hunde zu verteidigen. :-(  Pflegefrauchen arbeitet sehr intensiv an dieser Macke von Aria, aber bis jetzt hat sie noch keine nennenswerten Erfolge zu verzeichnen. 😉

Ola, das Pflegefrauchen, schreibt noch, dass Aria von Tag zu Tag fitter und agiler wird. Ihr größter Spaß ist es, durch die Felder und die Wiesen zu rennen. Auch  ohne Leine passt Aria immer fein auf Ola auf und ist immer bemüht, sie nicht aus den Augen zu verlieren. Sobald Ola ein bisschen weiter weg ist, rennt Aria sofort wieder zu ihr. Bei ihr braucht man also nie Angst haben,  dass sie unterwegs verloren geht, da sie von alleine die menschliche Nähe sucht. Aria ist eine sehr flexible Hündin, auch wenn sie die langen Spaziergänge liebt, bleibt sie genauso gut zuhause und wenn das Wetter schlecht ist, oder Ola keine Zeit hat, dann genügen der pflegeleichten Aria auch sehr kurze Spaziergänge und sie genießt es dann, entspannt auf der Couch zu liegen.

Eines muss man bei Aria aber beachten: Mann kann sie nirgends angebunden alleine lassen. Auch nicht für fünf Minuten vor der Bäckerei. Aria weint dann ganz fürchterlich, sie schreit regelrecht vor lauter Panik, wieder ausgesetzt worden zu sein. Solange sie ihren Menschen noch im Auge hat hält sich der Gesang in Grenzen, aber wenn Pflegefrauchen aus Arias Sicht entschwindet, singt sie opernreife Arien und verursacht damit in kürzester Zeit Menschenaufläufe, daher ihr neuer Name Aria. 😉 Für Aria geht die Welt unter, wenn sie das Gefühl hat, irgendwo angebunden zu sein und alleine gelassen zu werden. Kein Wunder bei Ihrer Vorgeschichte. :-(

Wer hat ein warmes Körbchen frei für die süße Aria?

12193748_867550459988935_5786025693110742524_n

 

08.11.2015

Die polnische Pflegestelle hat neue Bilder von der süßen Kropka geschickt, die inzwischen auf den Namen Aria getauft wurde. :-)

Aria lebt immer mehr auf und genießt jeden neuen Tag ausserhalb des Tierheims. Von Tag zu Tag wird sie aufgeweckter, sie liebt die schönen Herbstspaziergänge mit Pflegefrauchen und ist dankbar für jede Streicheleinheit.

Pflegefrauchen kann nur Positves über die hübsche Aria berichten. Sie ist lieb, verträglich und unkompliziert. Fährt sogar mit Pflegefrauchen Bus und Bahn und ist so schnell durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

Eine tolle Hundedame, die nun gerne ein eigenes Körbchen bei lieben Menschen hätte!

12187939_870796782997636_1708926522786037690_n

12189033_870796886330959_4032728964407173392_n

12190077_870796879664293_2703949416947311831_n

12195755_870796772997637_8705402792369591112_n

12208665_870796779664303_6671260549732538226_n

31.10.2015

Neue Bilder von der süßen Kropka. :-)

Sie hat sich inzwischen auf ihrer polnischen Pflegestelle super eingelebt und es gibt nichts Negatives über die Maus zu sagen.

Katzen interessieren sie nicht, die Papageien der Pflegestelle findet sie sehr interessant, hat sie aber nicht zum Fressen gern. 😉

Beim Spazierengehen ist sie sehr brav und geht prima an der Leine. Im Haus weiss sie sich zu benehmen und macht nichts kaputt.

Wer einen älteren, gelassenen und unkomplizierten Hund sucht, mit dem er keine Marathonläufe mehr veranstalten muss, für den wäre die hübsche Kropka genau der richtige Hund!

12187727_867550413322273_2382955984874375833_n

12191075_867550473322267_5556092485631820819_n

12191876_867550416655606_4015598120339741466_n

 

27.10.2015

Im gleichen Tierheim, in dem auch unsere Minka gelandet war, saß eine ältere Mixhündin schon seit vielen Monaten. Keiner fragte nach ihr, keiner vermisste sie und schon gar keiner wollte eine so alte und nicht reinrassige Hundedame noch bei sich aufnehmen.

Ola, das Mädel, das damals unsere Minka aus diesem Tierheim herausholte und damit rettete, lief am Wochenende durch das Tierheim und schaute sich die Hunde an. Obwohl die alte Hündin kein echter Dalmi ist und in schlechtem Zustand, brachte es Ola nicht über das Herz, sie einfach dort hinter den Gittern auf dem kalten Betonboden sitzen zu lassen. Als die Hündin dann ihre gepunktete Pfote vertrauensvoll in Olas Hand legte, hatte sie gewonnen. 😉

Lange Rede kurzer Sinn, Ola hat die Hündin kurzentschlossen eingepackt und mitgenommen. Sie hat Kontakt zu Magda aufgenommen und so wurde das zumindest teilweise gepunktete Hundemädel von uns übernommen.

Kropka, wie die Hündin erst einmal genannt wurde, soll laut Tierarzt ca. 8-9 Jahre alt sein. Sie ist eine hochbeinige Hündin, im Moment sehr schmal, mit atrophierter Muskulatur an der Hinterhand.

Bis jetzt hat die süße Kropka sich bei Ola nur von ihrer besten Seite gezeigt. Sie ist sehr brav im Haus, macht nichts kaputt und ist stubenrein. Sie ist sehr sanft und duldsam, selbst Olas ausgiebige Wäsche hat sie nicht sonderlich begeistert, aber dennoch sehr brav, über sich ergehen lassen. :-)

Ola wird Kropka auf Pflegestelle behalten, bis sie ein liebevolles Zuhause findet. Der polnische Verein wird Ola finanziell unterstützen und ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

12039530_865497003527614_1830528525882848347_n

12118682_865497060194275_8057934953431960988_n

12118873_865497026860945_1578983213344098436_n

12119054_865497030194278_6849336879045715961_n

12122390_865497000194281_347638272828649129_n

12141752_865497063527608_1472756054152370432_n

Kommentare sind deaktiviert.