original
lucky0234

Laki

Laki, ca. 3 Jahre, vermittelt in Deutschland, im Dezember 2012

 

09.04.2013

Laki schickt uns liebe Grüße.

 7d805e32f3e65c6dmed

27e90a6941517f62med

6375ac93d0cb1430med

19.02.2013

Unsere Simone und Pflegehund Lukas waren am WE mit dem ehemaligen Pflegehund Laki im Wald spazieren, hier ein kurzer Bericht und ein paar schöne Bilder. „Laki geht es prächtig und er hat seine Familie gut im Griff. Die sind ein sehr schönes Team. Er lernt jetzt schon Fahrrad fahren und auch sonst kommen sie mit ihm sehr gut klar und bereuen keinen Tag den Prachtkerl genommen zu haben. Sie gehen toll auf ihn und seine paar kleinen Macken ein und lieben ihn so wie er ist. Ich freue mich das er genau die richtigen sportlichen Leute für sich gefunden hat die Spass daran haben, mit einem Hund draussen zu sein. Die keinen Hund von der Stange wollten und denen von Anfang an bewusst war das sie keinen perfekten Hund bekommen und ihn trotzdem zu 100% lieben.“

15d6914d031888bemed

50c8df9b304d2634med

17.01.2013

Laki schickt uns liebe Grüße und einige Bilder

9dae1b149a6a3e80med2

139bb90b61d893f52

ad44b81c5b759becmed2

15.12.2012

Laki ist endlich nach Hause umgezogen. Seine neue Familie hat ihn über ein paar Wochen immer wieder auf seine Pflegestelle besucht und am Samstag war es so weit, Laki durfte umziehen. Viel Glück großer Punktemann !!!

85206887ea090b35med4

f51a80ca43206ae2med4

Ein kurzer Bericht von der PS und ein paar schöne Fotos.
Laki ist für die Vermittlung fertig und wartet in Dresden auf ein Zuhause.
Pflegefrauchen Simone schreibt: „Wie ich ja schon berichtet habe, ist hier alles bestens. Ich habe garkeine Probleme mit Laki, auch mein Partner kann mit den Hunden allein ohne Sorgen raus gehen. Ich wollte nur noch ein Paar Fotos vom Wochenende schicken. Denk die sind ganz gelungen!Laki ist mittereweile auch im richtigen Toben von mir abrufbar!“

0c9d9e88a83feadamed5

67c6a096efb43daamed5

5995ee0f2253e564med5

09.10.2012

Wir haben wieder einen Bericht von Lakis Pflegefrauchen bekommen,
„Seit dem Wochenende üben wir täglich das Autofahren. Funktioniert auch schon ohne Jaulen, das es entspannter für ihn ist zu sitzen oder liegen merkt er erst langsam. Auch kann ich ihn jetzt schon draussen ableinen, wobei ich leider feststellen musste das er ohne Leine bei fremden Hunden auf Konfrontation aus geht. Wenn man ihn an der Leine an andere Hunde ranführt, ist er jedoch freundlich. Dies werde ich noch etwas austesten. Mein Labbi Rüde “ Kunde “ ( ja ich weiss, komischer Name, aber der passt ) zeigt ihm auch immer das man zu jedem freundlich sein kann und bei Stress lieber geht.Dieses Wochenende bekommen wir von Freunden Besuch die auch 2 Hunde haben ( Rüde und Hündin ) , bin mal gespannt wie es funktionieren wird. Wobei ich aber denke, das wir da sicher ein paar schicke Fotos hinbekommen.
Auch habe ich ein Training mit nem Futterbeutel angefangen. Heisst er holt den und bekommt ein Leckerli daraus, wenn er ihn zurück gebracht hat. Das zurückbringen ist noch fragwürdig… aber er versteht was ich möchte und gibt sich Mühe. Wenn er das richtig beherscht und mit 100 % iger Freude dabei ist, werd ich dies bei Gewitter weiter festigen. Denn dies oder Feuerwerk ist für ihn immer noch der absolute Horror. Sowas bekommt man auch nur nach Monatelangem Training und viel Vertrauen des Hundes wieder etwas raus. Er muss dann einfach merken, das man auch Spass bei Sachen haben kann, die ihm extreme Angst machen.Auf jeden Fall ist Laki ein Hund zum verlieben, ich musste keine einzige Macke feststellen die mir aus Freiberg berichtet wurden. Ich denke die Leute haben es vlt gut gemeint, konnten aber Laki einfach nicht auslasten und haben aus Unwissenheit viele Fehler gemacht. Was er in den zwei Wochen hier alles schon gelernt hat, zeigt das er ein richtiger intelligenter und anpassungsfähiger Hund ist. Wenn er mal ein Einzelhund wird, ist er auf jeden Fall ein Anfängerhund wenn ein bisschen Sachkenntnis besteht. Als Zweithund, muss der erste sehr souverän und vorallem schon gefestigt sein, Laki orientiert sich sehr stark an Tieren im Rudel.Ach noch eine super Eigenschaft von Laki, er schläft freiwillig nicht im Bett. Ja ist immer Ansichtssache ob das gut oder schlecht ist. Bei mir dürfen die Wauzis mit rein, meinen Katzen kann ich es ja auch nicht verbieten. Aber Laki geht brav die ganze Nacht auf die Couch schlafen und wenn er merkt, das man früh munter wird, kommt er herzzerreisend lieb an, und stubst einen ganz sanft mit der Schnauze zum guten morgen sagen.Leckerlis nimmt er auch wie eine Prinzessin total sanft aus der Hand, und da ist es egal ob es Wurst ist oder wirklich nur Hundesnacks sind. Vlt kann ich mit vielen Sachen einfach gut umgehen, aber in meinen Augen ist Laki wirklich ein super Hund der fast zu jedem könnte.“

4e8b861b80fc7d52med6

Laki macht sich auf der Pflegestelle bei Simone ganz gut.Simone schreibt:
„Er ist ein typischer Junghund mit Flausen im Kopf. Wenn man ihm jedoch konsequent seine Grenzen zeigt, ist er gut lenkbar. In der Wohnung verhält er sich ruhig. Wenn es klingelt schlägt er kurz an, beruhigt sich aber recht schnell wieder.
Draußen ist er ein Powerpaket, er geht super gern spazieren und schwimmen. Zurzeit ist er noch nicht ableinbar, was wir aber an der 20 Meter Leine mit ihm üben. Wenn er ohne Leine ist, spielt er mit einem Hascher….Zäune die unter 1,50 m sind, sind für ihn kein Hindernis. Mit Hunden kommt er sowohl mit Rüden, als auch mit Hündinnen aus, wenn diese nicht dominant sind. Sobald ein anderer ihm mal Grenzen zeigt geht er auf Raufen aus. Laki will gern jedem zeigen das er der stärkste ist, liegt aber an seinem jungen Alter.
Auto fahren, muss mit ihm auch noch geübt werden, dies findet er so toll… das er durchgehend vor Aufregung fietscht oder nennen wir es mal singen…!
Im Allgemeinen ist er ein ganz normaler Junghund, der nur eine klare Führung braucht. Dann ist er mit allem verträglich. Er spielt mit standfesten Kindern und freut sich über jede Streicheleinheit. An der Leine ist er noch etwas stürmisch, dies legt sich aber nach 5 Minuten. Auch werden beim spazieren gehen von ihm andere Hunde nicht beachtet. Er hat keinen Jagdtrieb, kann dadurch auch zu Kleintieren ohne Probleme vermittelt werden.“

27.08.2012

Laki geniesst sein Glück und freut sich, endlich in einem Haus zu wohnen und auf der Couch zu schlafen. Endlich kein Zwinger und keine Gitter. Wir lassen ihn erst ankommen und werden in Kürze berichten.

06d99634cf38f1b2med0

139bb90b61d893f52

d8f7cf57c9fa69f1med99

 

Lakis letzter Spaziergang vor der Abreise auf Pflegestelle mit Option Übernahme !!! Endlich ist das Leben im Tierheim vorbei. Noch ein Küsschen zum Abschied und Laki durfte die Reise eintreten.

 kopiacsc297522

kopiadsc287522

kopiacsc297622

kopiadsc284522

Laki wartet immer noch im Tierheim auf sein Zuhause, kaum zu glauben, aber dieser junge hübsche und ganz freundliche, noch dazu relativ gut erzogene Rüde sitzt hinter den Gittern und keiner will ihn haben.
Laki ist total lieb und freundlich, eigentlich ein unkomplizierter Rüde, der sogar an Hundeanfänger vermittelt werden darf.Er wartet schon so lange und wird immer trauriger im Tierheim, er will spielen und viel spazieren gehen, eben wie ein ganz normaler junger Rüde und das bekommt er nicht im Tierheim, stattdessen sitzt er in seinem Zwinger und bettelt jeden um Aufmerksamkeit und ein paar Streicheleinheiten an.
Vielleicht sind gerade Sie die/der Richtige, auf die/den der hübsche Laki wartet und bei Ihnen ein Körbchen für immer finden wird.

2ba2fa55bd41eeeamed99

052d1c893b9874e5med99

Es ist uns gelungen, einen Kontakt mit seiner Ex Besitzerin aufzunehmen und so ein paar Informationen über ihn zu bekommen.
Laki heißt Lucky und ist gegenüber fremden Menschen etwas scheu und ängstlich, sobald er merkt, dass ihm keiner was Böses will, fasst er schnell Vertrauen und wird sehr anhänglich. Er wurde als Welpe misshandelt und wurde von der Ex Besitzerin aus schlechter Haltung rausgeholt und lebte mit seiner neuen Familie zwei Jahre zusammen.
Leider – aus privaten Gründen – musste Lucky ins Tierheim. Es ist kein schlechtes Tierheim , er wird dort gut versorgt.
Er ist ein großer (65 cm), energischer und sehr verspielter Rüde , der viel Auslauf und Beschäftigung braucht. Er kann Sitz, Platz und Pfötchen geben. Wie jeder Dalmatiner, liebt er es, auf der Couch und im Bett zu schlafen. An der Leine zieht er noch stark. Er ist freundlich zu Menschen, aber wie jeder junge Dalmatiner Rüde braucht er eine konsequente Hand.
Lucky kann selbst die Türen aufmachen und deswegen ist er öfter von Zuhause auf den Hof abgehauen.
Mit Hündinnen versteht er sich gut , auch mit kleinen Hunden versteht er sich gut , aber bei Rüden, die schon etwas größer sind und dominant, kann er aggressiv reagieren. Wenn es um Katzen geht, hat er bis jetzt alle ignoriert , auch dann, wenn er frei läuft, rennt er nicht hinterher und hat auch keinen Jagdinstinkt. Er hat sogar mal mit einer Katze aus einem Napf gegessen
Unser Lucky liebt Wasser und schwimmen, wenn es um Essen geht, ist er nicht wählerisch und frisst alles , egal ob Trockenfutter oder Gekochtes, er liebt über alles Tuhnfisch. Zu Hause ist er sauber und kann sehr gut alleine bleiben, er bleibt ganz brav und geniesst es, die Couch für sich alleine zu haben. Sobald er Zuhause unruhig wird und jault, will er einfach nur spazieren gehen .

 49d125eda5ff7d0dmed66

2589afda298b7ba1med66

b1f2e1091eb0f91a66

Laki, geb 28..09.2009, kam am 9.02.2012 aus schlechter Haltung ins TH . Er ist ein großer und kräftiger Rüde, an der Leine geht er gut , geht gerne spazieren und ist zu Menschen sehr freundlich und lieb.Leider versteht er sich mit anderen Rüden überhaupt nicht , Hündinnen toleriert er , aber es wäre besser, wenn er ein Zuhause ohne andere Hunde und Katzen finden würde.Laki hatte kein schönes Leben, er ist unterernährt, was man deutlich auf den Fotos sehen kann. Laki sucht aktive Menschen mit großem Herz und Hundeerfahrung.

lucky0234

lucky1134

Unbenannt33

Unbenannt34

 

 

Hinterlasse eine Antwort