original
Latek-hause

Latek

Von SOS- Dalmatynczyki, vermittelt im März 2012 in Polen.  Latek verbrachte seine Zeit in einem Keller, nur weil er nicht mehr der niedliche Welpe war, den man für die Kinder gekauft hatte. Bei seiner Befreiung war er nervlich am Ende!

09. August  2012

Liebe Grüße von Latek. Er hat schön zugenommen und sich sehr gut entwickelt und es gibt zur Zeit keine Probleme, Hund und Frauchen sind überglücklich….

 9bccacf8b4598b6cmed

Latek-Zuhause--2-

Latek-Zuhause--9-

Latek-Zuhause--15-

Latek-Zuhause--18-

Latek-Zuhause--19-

Latek-Zuhause--26-

Latek-Zuhause--31-

06. März  2012

Latek hat sich, als er Zuhause angekommen ist, ganz normal verhalten.

Dass er nicht besonders fit und psychisch nicht stabil ist, war der Fam. bekannt, aber keiner hat damit gerechnet, dass Latek in der Nacht einen Kollaps erleiden wird. Es war so schlimm, dass alle um sein Leben gekämpft haben.

Die Familie hat sehr schnell reagiert und in sehr kurze Zeit war schon ein Tierarzt vor Ort. Latek hat Infusionen bekommen, stärkende Medikamente und alle haben Stunden über ihn gewacht. Als alle dachten, es ist überstanden, wiederholte sich das Ganze noch einmal – Kollaps, Notarzt, Infusionen und um sein Leben kämpfen.

 Die Familie ist mit Latek in die Klinik gefahren, dort wurde er auf den Kopf gestellt und auf Alles Mögliche untersucht, bis jetzt ohne Befund, alle Werte sind spitzenmäßig. Der Arzt hat nur eine Erklärung, die Psyche, Latek war psychisch so erschöpft, dass er keine Kraft mehr hatte, sich aufrecht zu halten und als er sich sicher fühlte ließ er seelisch von seinem Stress ab. Spät am Abend kam die Entwarnung, Latek hat zum Glück das Schlimmste überstanden.

Wir weinen vor Glück, wenn wir seine Bilder sehen. Wir weinen, wenn wir daran denken was ihm Menschen, die er geliebt hat, angetan haben. Wir weinen, weil wir der neuen Familie so dankbar sind, das sie in der Nacht um sein Leben gekämpft hat. Wir weinen, weil wir so hilflos sind gegenüber der Grausamkeit mancher Menschen.

 Latek-Kollaps1

Latek-Kollaps2

Latek-Kollaps3

Latek-Kollaps4

Latek-Kollaps5

05. März  2012

Latek ist am Sonntag nach Hause gefahren. Wir werden berichten

 Latek-hause

 

 23. Februar  2012

Latek durfte heute endlich in eine Pension fahren und muss nicht mehr im Keller leben.

Die Autofahrt hat er sehr gut vertragen. Er war total lieb und freundlich und hat sich über die Abwechslung sehr gefreut. Da die Fahrt etwas länger gedauert hat und Latek sehr gerötete Augen hatte, die er kaum auf halten konnte, und ständig die Augen mit der Pfote gerieben hat, wurde unterwegs ein Zwischenstopp beim Tierarzt gemacht, der unseren Latek versorgt hat. Man merkte ihm sofort an, dass er eine Linderung verspürt. In der Pension angekommen, hat es ihm eine Boxer Hündin sehr angetan.

Latek ist sehr freundlich zu anderen Hunden und noch sehr verspielt, in der Pension angekommen war er etwas aufgeregt und wollte jeden begrüßen und überall rein gucken.

Er hat deutlich Untergewicht, seine Pfoten sind entzündet und er hat kleine offene Stellen an den Pfoten, die behandelt werden müssen. Das alles zeigt uns dass er auch bei den Minus Temperaturen Draußen gehalten worden ist. Sein Fell ist genauso wie bei Alex schuppig und matt. Er braucht genauso wie Alex ein hochwertiges Futter und ein paar gute Vitamine damit er sich schnell erholen kann.

Wir lassen den Latek ankommen und werden dann berichten.

 Latek

Latek_1

Latek_2

Latek_3

 

05. Februar  2012

Latek wurde von einer Tierschützerin bei einer Intervention auf einem Hof entdeckt. Leider gab es nach dem polnischen Tierschutzgesetzt keinen Grund, ihn dort sofort zu beschlagnahmen.

Latek wurde im Jahr 2008 als kleiner Welpe für die Kinder gekauft. Und dann passiert das „Unmögliche“, der Hund ist gewachsen und gewachsen und war in kurze Zeit kein niedliches Spielzeug mehr für die Kinder und so landete er schnell draußen an der Kette.

An warmen Tagen ist er draußen, jetzt wo es so kalt ist, darf Latek in den Keller und wird zum Gassi gehen an der Leine ausgeführt, da der Hof keinen Zaun hat.

Latek ist etwas dünn, aber nicht mager, etwas dreckig und hat eine kleine Wunde an der Pfote die aber trocken ist. Er hat ein gültigen Impfpass, hat es warm und hat was zu essen, keine direkte Gefahr für die Gesundheit, also auch kein Grund, ihn sofort zu beschlagnahmen.

Der Besitzer ist bereit ihn sofort abzugeben, nur die Frau hat noch Bedenken wegen den Kindern, dass die vielleicht weinen werden – kein Kommentar…..!!!  Latek muss vorerst auf dem Hof bleiben, wir suchen dringend eine PS für ihn und hoffen, dass schnell eine von unseren PS in Polen frei wird und wir ihn schnell übernehmen können. Latek war an dem Abend total freundlich zu uns, zeigte keine Aggressionen ist sehr kontaktfreudig und verschmust.

 Latek_4

 

 

Hinterlasse eine Antwort