original
Marlon22

Marlon

Der hübsche Marlon sitzt im Tierheim in Wörrstadt in der Nähe von Mainz/Alzey in Rheinland-Pfalz. Er ist nun schon eine ganz Weile dort und hat schon vieles gelernt, was man als Hund können sollte. Er sucht nun endlich ein Körbchen.

Für eine bessere Ansicht der Bilder, bitte auf das jeweilige Foto klicken

 

Name: Marlon
Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter:  7 Jahre
Ort: Im Tierheim in Wörrstadt, Rheinland-Pfalz
Andere Hunde: An der Leine problematisch, im Freilauf sehr ungestüm                                                                                                 Katzen: Nicht katzenverträglich, keine Kleintiere!
Autofahren: Problemlos
An der Leine gehen: Wird daran gearbeitet, zieht nicht mehr so stark
Benehmen im Haus: Stubenrein, kann bedingt alleine bleiben.
Besonderheiten: Wird nicht zu Kindern vermittelt, da er Ressourcen verteidigt und dabei auch grob wird

17.08.2015

Marlon ist vermittelt! :-) Das Tierheim Wörrstadt schreibt:

„Zum Start in die Woche direkt mal eine super tolle Nachricht!
Am Dienstag brachte Christian unseren Marlon nach fünf Jahren bei uns in sein neues Zuhause, als Zweithund zu einem 9 jäghrigen Dalamatinermädchen. Beim ersten Kennenlernen war Marlon ruppig wie immer, aber Xsara hats ihm zum Glück nicht krumm genommen. Als er dann in ihr Zuhause kam hat er sie sofort wieder erkannt, sich riesig gefreut und war direkt sehr freundlich mit ihr. Nachdem Marlon sich alles angeschaut und gleich für gut befunden hatte, legt er sich in die Küche und machte erstmal ganz entspannt ein Schläfchen.

Nach der Enttäuschung, dass unsere letzte Langzeitkandidatin Tess nach nur 4 Tagenn wieder zurückgebracht wurde, und der Bub ja auch nicht immer der Einfachste war, wollten wir mit der „Verkündung“ erst mal ein paar Tage warten, wie sich alles so anlässt. Es scheint als war Marlon jetzt einfach soweit und hatte endlich auch das Glück, dass die Richtigen kamen. Heute schrieben uns seine Menschen das:

„Hallo Ihr Lieben,
Nachdem wir Ihm zwei Tage gegeben haben um seinen ganzen Stress abzubauen, ist er mittlerweile ein ganz lieber, braver und verschmuster Hund, der natürlich auch die Zuneigung von uns erfährt, die er braucht. Er läuft mit der Xsara ganz wunderbar entspannt an der Leine und ist ganz lieb zu Nachbarn die er kennenlernt, und läßt sich auch streicheln

Nach dem Gassi gehen gibt es Futter für Ihn und Xsara, das er nun auch nicht mehr verteidigt. Leckerlies gibt es neben einander wie auf den Bildern zu sehen ist auch vollkommen unproblematisch.
Im großen und ganzen ist er ein braver verschmuster Hund, der gerne Küsschen gibt.

Lieben Gruss an alle die Marlon betreut haben!!!!!“

Es geht uns wirklich das Herz auf, wenn wir das lesen, und wir freuen uns so für dich, Marlon, dass du nun endlich angekommen bist! “

Wir freuen uns sehr für Marlon, der so lange warten musste und drücken ihm alle Daumen, dass er nie wieder im Tierheim landen wird!!!!!!

11059878_962336667138449_6106995087269032974_n

23.03.2015

Auch Marlon wartet leider immer noch im Tierheim in Wörrstadt, Rheinhessen, auf seine neuen Menschen!

07.08.2014

Der hübsche Marlon wartet beim Tierschutzverein Wörrstadt auf neue Menschen.

„Hi, ich bin der Marlon ein kastrierter Dalmatinerbub von viereinhalb Jahren.

Ich hatte eine heftige Flegelphase die aber inzwischen so gut wie ausgestanden ist.  Ich bin  ruhiger und sanfter geworden und lange nicht mehr so grob wie ich es vorher war.

Wenn ich im Freilauf andere Hunde kennenlerne bin ich dabei recht ungestüm und erstmal nicht sehr freundlich. Wenn ich die anderen dann kenne, mag ich gerne spielen. Ich teile mein Domizil mit der Duna und wir zwei verstehen uns total klasse und spielen super schön miteinander.

An der Leine bin ich leider noch nicht ganz so freundlich bei Hundebegegnungen, da ist etwas schief gelaufen in meinem letzten Zuhause, aber so nach und nach wird es besser. Ich ziehe auch nicht mehr so an der Leine und bin begeistert bei den Übungen unterwegs bei der Sache – für ein Leckkerchen bin ich fast zu allem bereit.

Auch mit dem Alleinebleiben komme ich nun besser zurecht, auch wenn ich nach wie vor viel Nähe und Zuwendung suche. Kinder  sollten eher nicht in meiner neuen Familie leben, da ich manchmal recht grob sein kann und mir auf keinen Fall etwas wegnehmen lasse.

Ich bin sicher ein Hund in den man noch etwas Arbeit und Zeit in die Erziehung investieren muss, aber ich habe hier jetzt schon soviele Fortschritte gemacht, dass es in einem Zuhause wo man sich auf mich konzentrieren kann bestimmt noch viel besser vorwärts geht. “

Marlon33

Marlon44

Marlon77

MarlonBad2

Marlon22

Wer den hübschen Punktemann kennenlernen möchte, der wendet sich bitte direkt an den Tierschutzverein Wörrstadt in Rheinland-Pfalz:

Tierschutz Wörrstadt – Hunde suchen ein Zuhause

Mobil: 0177 – 690 57 12
Tel.: 06732 – 62 9 82  Fax.: 06732 – 97 20 272

Da wir die meiste Zeit draußen bei den Hunden sind, ist oft der Anrufbeantworter dran. Bitte Namen und Telefonnummer hinterlassen und wir rufen so schnell wie möglich zurück.

Kommentare sind deaktiviert.