original
10670116_691307414279908_6837404333010904025_n

Pola

Pola haben wir eine Dalmatinerhündin genannt, die in dem Tierheim gelandet ist, aus dem gerade erst unser Pesto in so katastrophalem Zustand zu uns kam. Nach der Quarantäne dürfen wir sie übernehmen. Wir zählen die Tage, bis es soweit ist.

Für eine bessere Ansicht der Bilder, bitte auf das jeweilige Foto klicken

04.04.2015

Liebe Ostergrüße haben uns auch von unserer Pola erreicht! :-)

Frauchen schreibt:

„Unserer Tüpfelprinzessin geht`s sehr gut. Futtert wie ein Scheunendrescher, nimmt  jedoch nur ganz langsam etwas zu.  Pollinchen ist  fast den ganzen Tag auf Achse. Dazu kommt  ein  ziemlicher Jagdtrieb auf alles was sich bewegt –  Fliegen, Bienen, Hummeln, Vögel, Hasen, Rehe, Mäuse, Frösche, Jogger  – im Haus  aber ist sie ruhig.  Draussen ist halt Schleppleine angesagt. An Freilauf nicht zu denken, trotz eifrigem Üben unsererseits mit ihr. Auch nicht mit Leckerli  bestechlich.  Zum Glück verfügen wir über 2 riesengroße eingezäunte Gärten wo unser Mäuschen sich ungehindert austoben kann. Kumpels hat Pola auch 3-4 , die kommen uns halt besuchen im Garten und auf geht´s.  Userer Herzensmaus geht  es gut, sie fühlt sich dalmi-wohl und wir möchten sie nie mehr hergeben.“

Wir freuen uns sehr, dass es Pola so toll getroffen hat bei ihrer Familie und schicken liebe Ostergrüße an Alle!!

3e269a3d879c1d168e075027ac4b9fd4

65cf506aaa85c4ea79ca29fe30b066e3

aada598d02b7fc6d496579ca413fed57

 

d7ca30cbc4b0cb676cf2e141844f5dc5

e56432cd87ebba5e28e54620d1afafcc

 

21.12.2014

Pola hat sich in ihrem neuen Zuhause prima eingelebt.

Obwol sie noch so einige frühere Unarten beibehalten hat und furchtbar gerne alles Essbare klaut und auch noch an der Leine zieht, möchten Herrchen und Frauchen sie nicht mehr missen, denn Pola ist eine sehr liebenswerte Maus, die sie immer wieder zum Lachen bringt.

Wir freuen uns sehr, dass Pola es so toll getroffen hat und schicken liebe Weihnachtsgrüsse an Pola und ihre Familie :-)

0a62aa31b470ce5ff3b1b0744a8cd960

67f19cf41d1b900a8cf13991fb517500

90fda56b511cf3f9533c637f6615cb45

0534f0d0189653ad0e68b5eb254c2856

ef9861a498ec6b0afbf16436947d00e3

f8111764bbbb13569ea957d198128f07

 

09.12.2014

Unsere süße Pola schickt liebe Grüße aus ihrem Zuhause. Sie hat sich schon prima eingelebt und Frauchen und Pola sind glücklich. :-)
Wir sind froh, dass Pola so ein tolles Zuhause gefunden hat und schicken ihr und Frauchen ganz liebe Grüße!!!! :-)

84a0bcab332e2d36f9f7efdeb396c847

3226abbe5e93e1c19dd7e2f912bfe3e0

da7add52486f166831837d4838a432f5

 

30.11.2014

Pola hat einen schönen Sonntag mit Magda und Magdas Dinka /Diana verbracht. :-)
Da war für jeden Geschmack etwas dabei: Spazierengehen, auf dem Sofa zusammen mit Dinka ein Schläfchen halten, gemeinsam mit Leia auf dem Acker Mäuse suchen und als Highlight Hühner erschrecken 😉

1513658_705559749521341_3023640673077738525_n

10171797_705559772854672_5921662848860418286_n

10427312_705559712854678_5222212405230657519_n

10477893_705559706188012_5426740888487860556_n

10613027_705559779521338_1252097076970236787_n

10686622_705559696188013_4703493274990113193_n

 

12.11.2014

Neue Fotos von Pola. :-)

Wie es scheint hat sie beschlossen, Winterschlaf zu halten. 😉

10369140_696549537089029_7868009105845496052_n

10730823_696549543755695_4200913242811367283_n

10403103_696549550422361_3431472621933925693_n

10393738_696549573755692_3328577913131097254_n

10403588_696549570422359_8647582165565859107_n

10.11.2014

Polas Blutergebnisse sind angekommen und leider hat sie eine wirklich starke Anämie. :-(

Keiner kann im Moment sagen, woher die Anämie kommt. Eine so starke Anämie kann durch Parasiten ausgelöst werden, sie kann aber auch andere Ursachen haben. Es werden nun Kotproben untersucht und wenn kein Parasitenbefall festzustellen ist, dann müssen weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um festzustellen was Pola fehlt.

Wir drücken Pola die Daumen, dass es „nur“ innere Parasiten sind und keine wirklich ernsthafte Erkrankung hinter der Anämie steht.
Wir werden weiter berichten.

eb77ddab986ba9a059fce5e61e8405a8

fa9eb98e3ae4378fed8dd0dccec5107c

 

08.11.2014

Unsere süße Pola war heute mit Magda beim Tierarzt. Sie ist in einem relativ guten Allgemeinzustand und offensichtlich gesund, die Blutergebnisse werden wir aber erst am Montag erhalten. Sie wiegt 20,5 Kilo und wurde von den Tierärzten auf jünger als 6 Jahre geschätzt. Sie soll ca. 4 bis 5 Jahre alt sein. Ihre Ohren sind sehr dreckig und müssen behandelt werden.Wenn die Blutergebnisse am Montag gut sind, dann darf Pola auch bald kastriert werden.

Zuhause hat sich Pola inzwischen mit Magdas Dinka angefreundet und auch beim Spazierengehen sind die beiden Punktedamen ein harmonisches Team. Pola spielt gerne und fordert Dinka auch zum Mitmachen auf. :-)


Bis jetzt gibt es nichts Negatives über Pola zu berichten und wir sind gespannt, wie sie sich weiter entwickeln wird. :-)

64743_694656737278309_1345680664050898440_n

1510349_694657313944918_665078509202731530_n

10418490_694656793944970_8554281039365170986_n

10423962_694657380611578_6035978009717976318_n

10428583_694657407278242_4905048409565565301_n

10676122_694657390611577_8974729736085398687_n

10686730_694657357278247_2615984203759079445_n

10689998_694656783944971_7814069777514299825_n

10801911_694656763944973_1352059721091293332_n

IMG-20141108-WA0005

IMG-20141108-WA0006

IMG-20141108-WA0007

IMG-20141108-WA0008

IMG-20141108-WA0009

IMG-20141108-WA0010

IMG-20141108-WA0011

IMG-20141108-WA0012

 

05.11.2014

Gestern durfte unsere Pola endlich das schreckliche Tierheim verlassen. Das Herrchen von unserem Norris, der uns schon so oft bei Transporten in Polen geholfen hat, hat Pola nach Warschau zu Magdas Oma gebracht. Dort ist sie zunächst einmal in Sicherheit und wir können aufatmen, da sie aus dem Tierheim heraus ist.

Pola hat große Angst vor plötzlichen  Bewegungen mit den Händen. Sie ist mager und ihr Futter frisst sie in Nanosekunden auf. Es scheint aber, dass Pola das Leben in einem Haus oder in einer Wohnung kennt. Sie hat keine Angst vor Treppen und auch mit glatten Böden kommt sie gut zurecht. Sie bleibt brav alleine, wenn die Menschen die Wohnung verlassen,  gerät nicht in Panik und dekoriert auch nichts um. Sie ist stubenrein und weiß sich in der Wohnung gut zu benehmen, daher denken wir, dass Pola mit Sicherheit ein gutes Zuhause hatte, das sie- aus welchem Grund auch immer- verloren hat.

Am Samstag wird Magda mit Pola in die Tierklinik fahren, um sich ärztlich untersuchen zu lassen. Wir werden weiter berichten.

1236178_692954810781835_3177274784865619563_n - Kopie

1489240_692954960781820_8442422637381282356_n - Kopie

10153852_692954817448501_3139809009445829241_n - Kopie

10358714_692955370781779_3352343112424697102_n

10401944_692954864115163_5402597199453385297_n

10505419_692955374115112_2767987545698124064_n

10672439_692954944115155_872904908912294308_n

10675512_692954957448487_7744375120896242363_n

10710840_692955377448445_5313582460967635352_n

10801918_692954854115164_6703051714891876142_n

IMG-20141104-WA0000

02.11.2014

Am 19. Oktober kam eine Dalmatinerhündin in das Tierheim, aus dem wir Pesto in so katastrophalem Zustand herausgeholt haben. :-(

Wir haben bis jetzt nur das Bild von der Aufnahme ins Tierheim. Sie muss nun wieder die Quarantäne durchlaufen, dann können wir sie herausholen.

Das Tierheim gibt ihr Alter mit ca. 6 Jahren an,  sie soll sehr ruhig und freundlich sein und brav im Umgang mit Menschen.

Wir hoffen, dass sie nicht auch wieder in so schlimmem Zustand wie Pesto bei uns eintreffen wird. Magda hat ihr den Namen Pola gegeben und wir zählen die Tage, bis wir sie übernehmen können.

10670116_691307414279908_6837404333010904025_n

Kommentare sind deaktiviert.