original
ed67cd36a8460647med1

Toy

Der sensible Toy hat leider sein Zuhause und seine Familie wieder verloren. Er lebt jetzt auf einer bezahlten Pflegestelle bei Krakau und sucht dringend ein liebevolles Endzuhause da er seine Familie sehr vermisst und trauert. Toy ist verspielt und lieb.

Für eine bessere Ansicht der Bilder bitte auf das jeweilige Foto klicken

11.05.2014

Heute erreichten uns liebe Grüße von unserem Toy. Er hat sich prima bei seiner Familie eingelebt und alle haben sehr viel Freude an ihm.
Wie immer muss Toy sehr auf sein Gewicht achten, aber in dem Sinne, dass er fleissig essen muss, um nicht wieder abzunehmen. Das findet er aber ganz prima, den er ist zum Glück ein guter Esser. :-)

beim faulenzen

ganz verschlafen

image001

Toy am Wasser

Toy auf Baumstamm

Toy beim Gehirnjogging

Toy geduldig

 

14.03.2014

Von unserem Toy gibt es heute schöne Neuigkeiten. Toys Familie kann sich ein Leben ohne den hübschen Punktemann nicht mehr vorstellen und möchte Toy für immer behalten. Toy hat also sein Zuhause in Bad Oeynhausen gefunden! :-)

Toys ist der erste eigene Hund der Familie und Frauchen ist ganz begeistert, wie viele nette Menschen man kennenlernt, wenn man mit einem Hund Gassi geht. Auch Toy genießt die tollen Spaziergänge mit seiner Familie rund um Bad Oeynhausen. Er hat auch schon fleissig an seinen Deutschkenntnissen gearbeitet und es klappt schon ganz prima mit der Kommunikation zwischen Frauchen und Toy. :-)

Wir wünschen Toy und seiner neuen Familie alles Gute und hoffen, dass der liebe Toy nie wieder ein neues Körbchen suchen muss!!!

entspannen...

hierher..

immer schaun wo Frauchen ist..

nach dem wälzen..

spielen, spielen, spielen..

Toy wird gerufen

wälzen...

wo ist es hin

 

22.02.2014

Gestern Abend durften Skandal und Toy nach Hause fahren. Anna hat zuerst Skandal nach Hause gebracht, er wohnt nun bei Enrico  in der Nähe von Frankfurt an der Oder und dann ist sie weitergefahren und hat Toy zu seiner neuen Familie gebracht. Zum Glück ist Toys Familie unserer Anna ein großes Stück entgegengefahren und so konnte Toy dann mitten in der Nacht sein neues Körbchen in Bad Oyenhausen beziehen.

Skandal hat bei Enrico gleich seine Hundenachbarn freundlich begrüsst und dann sein neues Zuhause bezogen. Toy war nach der langen Fahrt im wahrsten Sinne des Wortes hundemüde und hat nach einem kleinen Imbiss auch sein neues Körbchen bezogen und tief und fest geschlafen.

Hier die erste Info von Toys neuer Familie: „ Guten Morgen, wir hatten eine unerwartet ruhige Nacht. Toy hat sich ein wenig in der Wohnung umgesehen, wir haben etwas geschmust, er durfte noch etwas essen und trinken, dann sind wir schlafen gegangen. Nach einigen Minuten hatte er sich schon in sein Bettchen gelegt. Er hat nicht viel gewinselt, hat bald  geschlafen…bis etwa 7:30… Er ist ein sehr aufgeschlossener Kerl.  Den bellenden Hund auf dem Weg zum Bäcker hat er einfach ignoriert, bei unserem Frühstück hat er nicht gebettelt, sich brav auf seine Decke gelegt……Wir sind sehr zufrieden.. Anbei die ersten Bilder, es folgen sicherlich einige mehr…… Dass Toy so gut geschlafen hat, lag sicher auch an dem eigenen Kissen, das er mitgebracht hat…“

DSC_0348

???????????????????????????????

???????????????????????????????

Toy beim Spaziergang in der Sonne……..

DSC_0353

und danach………… hundemüde 😉

DSC_0357

16.02.2014

Unser Toy wartet schon sehnsüchtig auf seine Reise nach Deutschland zu seiner Familie. Heute grüßt er seine Familie noch einmal aus Polen, aber bald wird er endlich umziehen dürfen! :-)  :-)  :-)

1912533_570544056356245_711557872_n

1780798_570544066356244_504675707_n

1779968_570544059689578_1742343949_n

 

06.02.2014

Unser hübsches Sensibelchen Toy ist reserviert. Er wird bald nach Deutschland kommen und bei einer ganz tollen Familie sein Endzuhause beziehen.
Wir freuen uns sehr für unseren Toy, er hat so lange warten müssen und dafür jetzt ein ganz tolles Zuhause gefunden!!!!

9e4e137de578def2med

 

08.01.2014

Toy, unser bildhübscher junger Punktemann, wartet auf seine Menschen. Er lebt auf PS in Polen und seine Pflegemama kann nur Positives über den hübschen Kerl berichten. Entgegen den Aussagen seiner Vorbesitzer bleibt er brav alleine zu Hause und mit dem Schäferhundrüden der Pflegemama kommt er inzwischen auch prima zurecht.
Toy sucht immer noch sein Endzuhause, gerne auch mit einem souveränen Zweithund!

375059_447135092030476_1908240198_n

923481_447135052030480_649140309_n

941632_447135085363810_970021815_n

 

05.01.2013

Toy möchte sich  heute bei Tante Petra für seinen neuen Wintermantel bedanken!!! Er weiß, was sich gehört und hat brav mit dem Mantel für die Fotos posiert. Ein richtiger Gentleman, unser Toy!!!

Er wartet jetzt nur noch darauf, dass er ein schönes Zuhause findet und dann mit seinem neuen Mantel von Tante Petra umziehen kann!

995026_551359734941344_1241323374_n

1545974_551359938274657_1476487682_n

09.12.2013

Von unserem Toy kommen leider keine guten Nachrichten von der Pflegestelle. Der junge Rüde trauert sehr, weil er seine Familie verloren hat, er ist ganz leise und traurig, fast so, als wäre er gar nicht da. Noch dazu ist Toy sehr dünn, er kam schon so dünn von seiner Familie und er will trotz gutem Appetit einfach nicht zunehmen.

Wir machen uns große Sorgen um den hübschen Punktemann und haben beschlossen, dass er diese Woche dem Tierarzt vorgestellt werden muss, um organische Erkrankungen ausschließen zu können.

Ansonsten kann die Pflegestelle nur Positives über den süßen Rüden berichten: Toy ist ein lieber , sensibler Rüde der sehr menschenbezogen ist und seine Familie immer noch sehr vermisst.

Toy sucht dringend ein Endzuhause bei einer Familie, die ihn nicht wieder enttäuschen wird.

9e4e137de578def2med

94b095ca6d8991c2med

dcb3985da8d06c1amed

23.11.2013

Toy,   ca. 5 Jahre alt, sucht leider wieder ein Zuhause.
Bereits vor einiger Zeit, nachdem Toy ein paar Monaten in einer Familie mit einem Kind lebte, hat uns Toys Frauchen informiert, dass  wir für Toy ein neues Zuhause suchen sollten, weil er angeblich sehr weinte, wenn er alleine zuhause bleiben musste. Nach kurzer Zeit hat sich aber das Problem in Luft aufgelöst und Toy sollte nun auf einmal ausziehen, weil er angeblich immer weinte, wenn  im Auto mitfahren musste, dann war wieder  alles gut, bis zu dem Zeitpunkt, als sie uns angerufen hat, um zu sagen, dass Toy  in spätestens 3 Tagen ausziehen solle, weil er angeblich ihr Kind angepinkelt hätte.  Uns hat es gereicht und wir haben Toy von jetzt auf gleich dort herausgeholt und  vor einer Woche auf  einer bezahlten Pflegestelle bei Krakau untergebracht. Die Pflegestelle berichtete uns nach einer Woche, dass Toy überhaupt kein Problem damit hat, alleine Zuhause zu bleiben, er  macht auch gar kein Theater, wenn er im Auto fahren musst, er ist kein Fan von langen Autofahrten, aber er toleriert es, so dass die Fahrt normal erträglich ist.
Toy versteht sich ohne Probleme mit einem Schäferhund Rüden der Pflegestelle, genauso hat er keine Probleme mit anderen Hunden draußen. Der süße Punktemann hat am Anfang nur öfter Wasser lassen müssen, aber er hat es immer signalisiert, wenn er musste und nicht zu Hause gemacht. Sein Drang zum öfter  Wasserlassen  hat nachgelassen, wir gehen davon aus, dass es psychisch bedingt war, die Pflegestelle wird  das aber noch beobachten.
Bis jetzt konnte die Pflegestelle nichts Negatives über Toy berichten,. Er ist ein freundlicher, verspielter Rüde, der seine Familie vermisst und deshalb sehr traurig ist. Für Toy suchen wir ein Endzuhause, da wir ihn ungern von einer Pflegstelle unnötig auf eine andere versetzen wollen.

Über eine Patenschaft würden wir uns alle sehr freuen .

33b99c85397d4947med

69a4f86d4fc7c2bemed

dc0b40f84fd884e6med

 

10.05.2013

Toy ist überglücklich, er durfte endlich mit seinem neuen Frauchen nach Hause fahren! Vor zwei Wochen hat er sie kennengelernt, als sie ihn in der Pension besuchte und heute hat er sie begrüßt, als wären sie alte Freunde und als wüsste er genau, dass für ihn jetzt sein neues Leben beginnt. Wir wünschen Dir viel Glück, kleiner Punktemann!

t2

t1

28.04.2013

Toy hat ernste Bewerber in Polen, jetzt heißt es nur die Vorkontrolle abwarten und Daumen drücken.

06ceee2d18a11c56med1

01370ca418d9adc5med1

ed67cd36a8460647med1

fc0dd382366938a0med1

 

24.03.2013

Nach Absprache mit der behandelnden Ärztin konnte Toy am Sonntag doch noch die Klinik verlassen. Er kam in die Hundepension zu Raphael nach Warschau, wo er liebevoll weiter betreut wird. Da er jetzt keine intensive medizinische Betreuung braucht und der Aufenthalt in der Klinik ihn sehr gestresst hat, haben wir gemeinsam beschlossen, ihn in die Pension zu bringen. Toy hat sich sehr gefreut und freundlich seine neuen Kumpels in der Pension begrüßt. Auch Amor und Norris haben sich über einen neuen Spielkammeraden gefreut und haben ihn ohne Probleme akzeptiert.

a9777b152c6bc7f7med

e00235fcbfca55b5med

e3612202a31d2bc0med

eececeffd42e7c79med

 

23.03.2013

Auch unser Toy hatte heute Besuch von Magda in der Klinik und durfte einen kurzen Ausflug in den Schnee machen. Er hat sich sehr gefreut und hat brav zusammen mit Magda die Umgebung erkundet. Der arme Toy hat eine starke Hautentzündung und unzählige Druckstellen an den Beinen, die er sich im Tierheim zugezogen hat. Auch seine Pfoten haben offene Wunden, die mehrmals täglich behandelt werden müssen. Er bekommt deswegen medizinische Bäder und Salbenumschläge. Auch seine stark entzündeten Ohren müssen immer wieder gespült und behandelt werden. Für die nächsten 14 Tage bekommt Toy Antibiotika und er bleibt zusammen mit Kira weiterhin in der Klinik.

2fef8c317f60fd84medtoy

69680db018ca9e6dmedtoy

 

ad53685e3a854679medtoy - Kopie

d723d7f18d92b2f1medtoy

a58c8345ce2e7aa0medtoy

 

20.03.2013

Die polnischen Kollegen haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um Toy so schnell wie möglich aus dem Tierheim herauszuholen. Er wurde in die Klinik transportiert und sofort am Montag gründlich untersucht.
Toy hat Glück, seine Blut- und Urinwerte sind im Normbereich, auch sein Durchfall hat nachgelassen und es geht ihm vom Tag zu Tag besser.

 

16.03.2013

Toy ist ein junger Dalmatiner Rüde, der noch im Tierheim in Polen sitzt. Die arme Hundeseele muss dringend in eine Klinik gebracht und untersucht werden. Der Transport stand schon fest, leider mussten wir ihn wieder absagen, weil unsere Patrycja in Polen einen Unfall hatte. Ihr ist ein Reh vors Auto gelaufen.
Auch Fahrer Przemek, der immer bereit ist unsere Dalmis zu fahren, muss an diesem Wochenende eine Monsterstrecke von insgesamt 1300 km zurücklegen, da er unsere Stella und unsere Kira fährt. Also muss der arme Toy noch ein paar Tage länger im Tierheim aushalten. Wir haben sehr große Angst, dass wir zu spät kommen werden und Toy nicht mehr so lange warten kann, da er sehr dünn ist und schon seit langem starken Durchfall hat. Auf den Fotos sieht er noch relativ gut aus, da es Fotos sind, die direkt bei der Aufnahme ins Tierheim gemacht wurden.
Toy soll ein ganz lieber und freundlicher Rüde sein, er lebt im Tierheim in einer Box mit mehreren Hunden und verträgt sich mit den anderen Hunden ohne Probleme. Leider ist auch seine Psyche sehr angeschlagen, er fängt inzwischen schon an, sich selbst zu verletzen. Die Hunde werden in diesem Tierheim nicht ausgeführt und so verbringen sie trostlose Tage, Wochen und Monate ganz alleine hinter Gittern. Ein schreckliches Schicksal für einen sensiblen, menschenbezogenen Dalmatiner.
Bitte drücken Sie uns ganz fest die Daumen, damit wir schnell eine Lösung für den armen Toy finden.
Da wir letzter Zeit sehr viele Transporte durchgeführt haben und diese Transporte sehr teuer sind, wären wir für eine finanzielle Unterstützung sehr dankbar. Wir können den Hunden leider immer nur so viel helfen, wie es unsere Mittel erlauben.

9bc2b5d7a32b683cmed999

47147b278d047e86med999

826296bafe13b055med999

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort