original
10563057_654933717917278_6694217271258685125_n

Yogi

Yogi ist ein bildschöner Dalmatinerrüde, der in Polen an der Grenze zu Weißrussland auf der Strasse in den Dörfern umherirrte. Schließlich konnte er sich nicht mehr auf den Pfoten halten und lang neben der Straße, er hatte sich schon aufgegeben. :-(

Für eine bessere Ansicht der Bilder, bitte auf das jeweilige Foto klicken.

28.04.2016

Als wäre der Tag gestern nicht schwarz genug gewesen mit der Nachricht vom Tod von Alladyn/Norbert, erreichte uns kurz darauf auch noch die Nachricht aus Warschau, dass unser Yogi über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Yogi hatte eine Magendrehung und obwohl seine Familie sofort alles tat und in die Klinik eilte, konnten die Ärzte Yogi nicht mehr retten.

Wir sind am Boden zerstört, an einem Tag gleich zwei unserer ehemaligen Sorgenkinder, die uns ganz besonders am Herzen liegen, zu verlieren, das ist mehr als man ertragen kann.

Wir trauern mit Yogis Familie um den hübschen Bub und bedanken uns auch bei ihnen für alles, was sie für unseren Yogi getan haben.

Black and white me - 2zxDa-3uQ60 - print

 

28.03.2016

Yogi schickt liebe Grüße aus Warschau. Hier mit seinem besten Hundekumpel :-)

12832519_944807048929942_2570535479178460607_n

06.10.2015

Unser Yogi, der ja nun Tobi heisst, hat mit Herrchen die polnische Begleithundeprüfung mit Bravour bestanden! :-)

198 von 200 Punkten haben Yogi/Tobi und Herrchen erreicht und wir sind ganz schön stolz auf unseren großen Punktebuben!!!! :-)

Herzlichen Glückwunsch von uns allen an Yogi/Tobi und sein Herrchen!!!!!!!!!!

Lieber Yogi, wir sind uns ganz sicher, dass Deine Patentante Evi da oben im Himmel jetzt ganz schön stolz auf Dich ist! Du hättest ihr keine größere Freude machen können. :-)

11960094_10204974550344355_289870358946205616_n

12079098_857741630969818_4065173339430277934_n

12079626_857741614303153_6602861533688249385_n

12106741_857741604303154_5710340825687066567_n

12112243_857741684303146_4278462084703343288_n

12119026_857741644303150_4752538500794692888_n

12144728_857741670969814_559537610903818532_n

 

 

20.08.2015

Yogi schickt Fotos aus seinen Sommerferien. Er genießt es, dass Herrchen und Frauchen viel Zeit für ihn haben. Hundefreunde hat er auch schon gefunden und ist vollauf zufrieden mit dem Sommer 2015! :-)
Wir freuen uns, dass es Yogi weiterhin so gut geht und schicken liebe Grüße zu ihm und seiner Familie nach Polen

11872886_863702273715930_1293981123_n

11874185_863702270382597_1235589947_n

11874199_863702267049264_1796992440_n

11903317_863702260382598_1308998043_n

11911599_863702263715931_1839587107_n

10.05.2015

Yogi geht es weiterhin gut und Herrchen hat nun der Ehrgeiz gepackt und er geht mit Yogi in die Hundeschule. :-) Die ersten Übungen sitzen schon und Herrchen und Frauchen sind sehr stolz auf ihren Yogi :-)

Von uns gibt es die Note 1 für den fleissigen Schüler und den geduldigen Lehrer 😉

10647085_787149128029069_8905440201534014031_n

11146531_787149124695736_4888397164338741418_n

11.04.2015

Na, welchen Strahlemann haben Magda, Dinka und Mia da heute beim Spaziergang in Warschau getroffen??? Unseren Yogi!
Er war mit seiner Familie zufällig auf der selben Gassistrecke unterwegs und hat sich sehr gefreut, die Dalmimädels und Magda zu treffen.
Yogi sieht im Moment super aus und es geht ihm auch richtig prima. Wir hoffen, dass das noch recht lange so bleiben wird und dass seine Nieren stabil bleiben! :-)
21998_773793232697992_2911017182202967006_n
10390230_773793229364659_6493059328265722700_n
10491135_773793179364664_2388021422251478616_n
11071037_773793182697997_7838929171898386628_n
11150343_773793186031330_7192699135248980625_n

30.03.2015

Yogis Familie hat uns einige Fotos geschickt. :-)

Yogi geht es den Umständen entsprechend gut und er genießt es, endlich eine eigene Familie zu haben. Noch dazu hat er einen ganz besonderen Freund, Zibi die kleine Echse krabbelt auf Yogi herum und er hält ganz still, damit Zibi ja nicht herunterfällt. :-)

Draussen läuft Yogi mit einem Halti, denn wenn er etwas entdeckt, das ihn interessiert, dann entwickelt er ungeahnte Kräfte und Frauchen kann kaum gegenhalten. 😉

Wir schicken liebe Grüße nach Warschau zu Yogi, Zibi und ihrer Familie :-)

22601_767768366633812_8416965296342817256_n

10354146_767768376633811_3195490941139589417_n

10409058_767768373300478_7277229779956223399_n

11037349_767768429967139_3721862631903857223_n

01.01.2015

Auch unser Yogi schickt liebe Neujahrsgrüße aus Warschau!! :-)

Von Herrchen und Frauchen warm eingepackt war er heute im Warschauer Winter unterwegs und hat sich nachher in seinem Körbchen augeruht.

10881636_721552394588743_3836466644859297845_n

10906031_721552391255410_1970095839772175043_n

 

22.12.2014

Welcher süße Weihnachtswichtel ist denn da vorbeigekommen, um uns liebe Grüße zu überbringen?
Es ist unser Yogi aus Warschau :-) :-)  :-)

Yogi führt ein glückliches Leben mit seiner Familie und freut sich auf sein erstes Weihnachtsfest im eigenen Körbchen!
Wir schicken dem Weihnachtswichtel Yogi und seiner Familie ganz liebe Weihnachtsgrüße nach Warschau:

Wesołych Świąt i szczęśliwego Nowego Roku!! :-) :-) :-)

10430858_715585601852089_4910528713679732549_n

10616143_715585558518760_4777572456499017013_n

10858033_715585575185425_3053240949376211383_n

10885558_715585875185395_8206303940378940472_n

 

20.11.2014

Aus Warschau haben uns sehr schöne Neuigkeiten erreicht.

Magda hat gestern Abend Yogi und seine Pflegefamilie besucht, um einige wichtige Spenden zu ihnen zu bringen und um sich nach Yogis Gesundheitszustand zu erkundigen.

Yogis Familie hatte eine wunderbare Überraschung für Magda: Yogi darf für immer bei ihnen bleiben! :-) Sie haben so viel mit dem Punktemann durchgemacht, dass sie sich nicht vorstellen können, sich irgendwann von ihm zu trennen.

Yogi hat also wirklich sein Körbchen gefunden! Jetzt müssen nur seine Nieren noch stabilisiert werden, dann hat er hoffentlich noch einige wunderschöne Jahre mit seiner Familie vor sich!!!

Yogi, der sich noch von den Abszessen, die er durch die vielen Spritzen bekommen hat, erholen muss, schickt ganz liebe Grüße zu uns nach Deutschland und bedankt sich für die Unterstützung! Er grüßt vor allem auch seine liebe Patentante Evelin in München und bedankt sich bei ihr für die vielen Päckchen, deren Inhalt ihm geholfen hat, schneller gesund zu werden :-)

yogi verm 3

11.11.2014

Yogi erholt sich dank der liebevollen Betreuung seiner Pflegefamilie schnell von der Kastration.
Beleidigt ist er allerdings immer noch 😉
10644957_696061987137784_6922905273460340197_n

 

10.11.2014

Yogi ist heute kastriert worden und zum Glück hat er die Operation gut überstanden. Seine Halskrause trägt er mit Fassung, er ist aber augenscheinlich mehr als beleidigt.

Nun wird er von seinen Pflegeeltern liebevoll betreut und wir hoffen, dass er bald alles vergessen haben wird. :-)

1505670_695693527174630_6648421368061789691_n

1517542_866421213390840_8744507810514517447_n

10349944_866421343390827_3188136656627392981_n

10421614_866421333390828_1803510141711402110_n

 

 

05.11.2014

Yogi fühlt sich sehr wohl auf seiner Pflegestelle in Warschau. Seine Nierenwerte sind zwar weiterhin erhöht, aber da sie stabil bleiben und nicht ansteigen, ist die Prognose der Tierärztin verhalten positiv.

Er braucht weiterhin sein Spezialfutter und seine Futterzusätze und natürlich ganz viele Streicheleinheiten von seiner Pflegefamilie. :-)
Wir drücken Yogi die Daumen, dass seine Nierenwerte sich noch verbessern und danken der Pflegefamilie in Warschau, die sich aufopfernd um Yogi kümmert.

10348178_692952574115392_5078986523199623395_n

150127_692952577448725_7110335276690361704_n

1012945_692952570782059_1406112350071874826_n

10653274_692952610782055_3845894459879669617_n

 

14.10.2014

Yogi schickt uns schöne Bilder von einem Herbstspaziergang mit Pflegeherrchen. :-)
Seine Gesundheit ist im Moment relativ stabil und er genießt es, von früh bis spät verwöhnt zu werden. :-)

Yogi braucht weiterhin dringend folgende Dinge:

RUBENAL 300

http://www.petmeds.de/Rezepte/Rezepte-R-U/Rubenal-300-f%C3%BCr-Hunde/p/I0019789

IPAKTINE

http://www.medicanimal.de/Katzen/Wohlbefinden/Nieren-und-Leber/Nahrungserg%C3%A4nzung/Ipakitine-Pulver/p/I0000370?gclid=CJfP7L_urMECFcbMtAodlX8AYQ

HILLS k/d.

http://www.tierarzt24.de/hills-prescription-diet-kd-trockenfutter-hund

Wer ihn damit unterstützen möchte, der sendet es bitte wie immer an: Magda Malczyk,  ul. Krasinskiego 38 m. 53, 01-779 Warszawa,  POLEN

10698400_682699571807359_3860007063325125736_n

10710740_682699591807357_2690821319110345020_n

1897736_682699675140682_6774975812250799298_n

1901315_682699518474031_1124799300736408857_n

10154963_682699638474019_3021072932593004543_n

10356266_682699698474013_1819364699831976304_n

10440698_682699541807362_1020860526445093912_n

10482762_682699508474032_4198243243775868256_n

10530769_682699575140692_6663978211915372375_n

10647114_682699631807353_3254474914501887686_n

10710953_682699708474012_2036323154583460630_n

24.09.2014

Yogi hat sich gut auf seiner PS in Warschau eingelebt. Heute Abend hatte er Besuch von Magda und er hat sich sehr gefreut, sie zu sehen. Magda hat ihm viele tolle Dinge mitgebracht, einen Mantel, Futter und Kuscheldecken. Yogi fand das alles sehr spannend und hat die Sachen sehr genau untersucht.

Es geht ihm soweit recht gut, aber leider wird er doch sehr schnell müde und abgeschlagen. Dafür sind seine nicht richtig arbeitenden Nieren verantwortlich. :-(

Nächste Woche muß er wieder zur Blutabnahme und hat noch einmal einen Termin bei der Nephrologin für weitere Untersuchungen. Wir hoffen, dass es dann nicht neue Hiobsbotschaften geben wird. Also weiter Daumen drücken für unseren Yogi!

10687139_671992519544731_1070053709831440311_n

10629594_671992626211387_5807774847678098644_n

10646828_671992582878058_7120243682647550197_n

10685606_671992539544729_3252606052926762017_n

09.09.2014

Yogis Nierenwerte sind weiterhin  schlecht, beide Nieren sind stark verkleinert und arbeiten nur noch eingeschränkt.

Das akute Nierenversagen ist überwunden, aber Yogi ist nun in eine chronische Niereninsuffizienz abgerutscht. Auf einer Skala von eins bis vier befindet sich Yogi in Stadium 2/3 von 4 !!!!

Die Nephrologin sagt , mit diesen Werten hat er unter Dauermedikation noch ca. 4 bis 5 Jahre zu leben :-(

Yogi bekommt nun noch eine Woche Infusionen subcutan und über einen Monat Tabletten. Ein anderes Medikament muss er dann im Anschluss lebenslang einnehmen. Dazu dauerhaft eine Nierendiät.

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/hills_prescription_diet/canine/182848

Als Futterergänzung braucht Yogi dauerhaft das Mittel Ipaktine

( http://www.medicanimal.de/Katzen/Wohlbefinden/Nieren-%26-Leber/Nahrungserg%C3%A4nzung/Ipakitine-Pulver/p/I0000370?gclid=CI24wPyp1MACFYUIwwodkEIAhA )

 

Wer Yogi mit Ipaktine oder Trockenfutte von Hill´s Prescription Diet Canine k/d  unterstützen möchte, bitte wie immer direkt an Magda schicken:

Magda Malczyk.

ul. Krasinskiego 38 m. 53

01-779 Warszawa

POLEN

yogi dt

yogi dt 1

Yogi wird Unterwegs in die Klinik von der Feuerwehr eskortiert 😉

yogi dt  unterwegs in die klinik

07.09.2014

Auch von unserem anderen Notfall, Yogi, gibt es Neuigkeiten. Leider nicht nur die Besten. :-(

Nachdem Yogis Blutwerte zunaechst eine Tendenz in die richtige Richtung zeigten und wir uns schon sehr gefreut haben, waren sie bei der letzten Kontrolle wieder stehengeblieben und haben sich trotz der ganzen Medikamente und Infusionen nicht weiter verbessert. Sie sind also weiterhin sehr schlecht.  :-(

Yogi durfte inzwischen auf eine PS bei sehr lieben Menschen in Warschau umziehen, die alle Kliniktermine mit ihm wahrnehmen und ihn liebevoll umsorgen.

Auf Grund seiner weiterhin schlechten Blutwerte hat er nun am 15.09. einen Termin bei einem Spezialisten fuer Nierenerkrankungen bekommen. Wir hoffen sehr, dass dann die Ursache fuer sein Nierenversagen gefunden wird und ihm endlich geholfen werden kann!

Auch Yogi braucht weiterhin dringend finanzielle Unterstützung, denn die täglichen Klinikbesuche fressen grosse Löcher in unsere Kasse und wir wissen nicht, was mit Axa und den anderen neuen Notfaellen noch auf uns zukommen wird.

yogi klinik 3

27.08.2014

Yogi verbringt jeden Tag viele Stunden mit Magda in der Tierklinik.
Die Infusionen zum Spülen seiner Nieren müssen sehr langsam laufen, wenn sie Wirkung zeigen sollen. Dazu bekommt er Antibiotika.
Die Ärzte hoffen sehr, dass es sich um eine akute Erkrankung handelt, die sie mit Infusionen und Antibiotika in den Griff bekommen können.
Yogi ist weiterhin bei Magdas Oma untergebracht und er benimmt sich sehr gut in der Wohnung, solange Magda arbeiten muss. Er wartet brav mit Oma bis Magda nach Hause kommt und dann mit ihm in die Klinik fährt. Scheinbar ist er ein Leben im Haus gewöhnt, er ist stubenrein und weiss sich auch sonst gut zu benehmen.
Magda ist weiterhin auf der Suche nach einer Pflegestelle in Warschau für Yogi, damit seine Behandlung in der Tierklinik ambulant fortgesetzt werden kann.
Also bitte weiter Daumen und Pfoten drücken für Yogi, damit er diese schlimme Zeit übersteht und dann ein schönes Zuhause finden kann!!!!
10599236_658364274240889_6102806452911292370_n
10653546_658364277574222_8358236444785502033_n

10514650_658364307574219_4256156582321100283_n

10629741_658364284240888_8278815345298857500_n

 

Update 24.08.2014

Gerade haben wir uns noch gefreut, dass Yogi keine ernsthaften Verletzungen davongetragen hat und nun hat uns eine Hiobsbotschaft aus der Tierklinik erreicht. Yogis Blutwerte sind da und er leidet unter akutem Nierenversagen. Der Kreatininwert ist doppelt so hoch und Harnstoff drei Mal so hoch wie normal. Im Moment ist er mit Magda in der Klinik und bekommt die ersten Infusionen. Dann muss entschieden werden, ob die weitere Behandlung stationär oder ambulant erfolgen kann.
Momentan besteht akute Lebensgefahr und die Ärzte müssen versuchen, die Nieren wieder zum arbeiten zu bringen. Keiner kann im Moment sagen, ob Yogi eine Chance hat oder nicht.

Yogi Klinik

Yogi Blutwerte

24.08.2014

Yogi hat seinen Besuch in der Tierklinik gut überstanden. Er hat alles brav mitgemacht und die Ärzte haben ihn genau untersucht und Blut abgenommen.

Der süße Punktemann scheint wirklich ein unglaubliches Glück gehabt zu haben, denn er hat nur starke Prellungen erlitten, sein Rücken und seine Wirbelsäule sind nicht verletzt und die Wunde an seiner Pfote wird sicherlich bald verheilt sein. Die Ärzte nehmen an, dass Yogi entweder angefahren wurde, oder dass man ihn getreten oder geschlagen hat, daher die starken Prellungen.Yogi hat Schmerzmittel bekommen und kann sich nun schon sehr viel besser bewegen.

Magda hat es nicht über das Herz gebracht Yogi in der Hundepension abzugeben und hat ihn bis Montag bei ihrer Oma einquartiert. Es haben sich in Warschau liebe Menschen gemeldet, die eventuell bereit wären, Yogi eine Pflegestelle anzubieten und Magda wird das am Montag abklären. Also bitte Daumen drücken, damit Yogi nicht in die Hundepension umziehen muss, sondern auf PS fahren kann. Die Oma kann Yogi nur über das Wochenende halten, denn sie kann nicht mit ihm Gassi gehen, wenn Magda wieder arbeiten muss.


Yogi ist mit Hündinnen verträglich, mit Rüden haben die Mädels es noch nicht ausprobiert. Zu Menschen ist er sehr lieb und in der Wohnung weiß er sich zu benehmen, ist stubenrein und macht nichts kaputt.

1524792_656994234377893_3716709204278985046_n

10387483_656994444377872_1936756408001170255_n

10402380_656994284377888_365484617882951105_n

10624783_656994267711223_5538106484478321436_n

10632859_656994341044549_6722612001957460042_n

10622951_656994367711213_2233268486093008947_n

1919652_656994357711214_4234883943419970114_n

10583884_656994381044545_2056037220503070555_n

10624993_656994244377892_2210545255970531088_n

10632743_656994424377874_3498370914538277816_n

 

23.08.2014

Yogi ist heute in Warschau angekommen.
Magda kann noch nicht viel zu ihm sagen, er war erst einmal erschöpft von der Reise und musste sich bei Magdas Mama erholen. Zum Glück gab es dort ein nagelneues Hundebett, das aus München für die polnischen Dalmis gespendet wurde! Darin hat Yogi es sich gleich einmal bequem gemacht.  :-)
Heute Nachmittag geht es dann in die Tierklinik zu den Untersuchungen. Wenn er nicht in der Tierklinik bleiben muss, dann wird er danach in die Hundepension fahren. Wir werden weiter über Yogi berichten.
IMG-20140823-WA0003
IMG-20140823-WA0004
IMG-20140823-WA0005
IMG-20140823-WA0006
IMG-20140823-WA0010
IMG-20140823-WA0011
IMG-20140823-WA0012

 

 

21.08.2014

SPENDENAUFRUF FÜR YOGI

10563057_654933717917278_6694217271258685125_n

Wenn es kommt, dann kommt es immer ganz dicke! Unsere Maria, die Yogi so schnell bei sich aufgenommen hat, muss nun überraschend am Montag ins Krankenhaus, um operiert zu werden.

Die Mädels haben nun den ganzen Tag verzweifelt eine Pflegestelle oder eine Pension für Yogi gesucht, aber es ist Ferienzeit in Polen und einen freien Platz in einer Hundepension zu finden, ist wie die Stecknadel im Heuhaufen zu suchen.

Schließlich hat Magda nach stundenlangen Telefonaten einen Platz in einer Pension in Warschau gefunden. Leider kostet dieser Platz für zehn Tage aber so viel, wie bei Raphael der ganze Monat. Noch dazu kommt der Transport nach Warschau und die Diagnostik in der Tierklinik. Wenn Yogi nicht operiert werden muss, dann braucht er den Platz in der Pension, denn die Tierklinik nimmt zur Ferienzeit nur schwere Fälle stationär auf.

Aus diesen Gründen sucht unser Yogi nun dringend Paten, die ihn mit einer Spende unterstützen!

.
Bitte helfen Sie uns, Yogi wieder auf die Pfoten zu stellen, damit er bald in ein schönes Zuhause umziehen kann!!

20.08.2014

Update zu Yogi:
Yogi konnte gestern zu Maria transportiert werden und ist dort spät am Abend angekommen. Seine offene Pfote ist verbunden worden und er darf sich nun erst einmal von den Strapazen des Transports erholen.
Er kann gehen und stehen, ist aber noch sehr schwach.
Wir werden weiter berichten.
IMG-20140820-WA0002
IMG-20140820-WA0004
IMG-20140820-WA0005

 

19.08.2014

Neue Notfälle halten die Mädels in Polen auf Trab.

yogi

yogi 1

Erst vor wenigen Tagen haben sie eine Hündin gerettet, deren Herrchen senil geworden ist und die arme Punktemaus nicht mehr erkannt hat. Bei den schlimmen Gewittern der letzten Zeit hat er sie nicht mehr in die Wohnung gelassen und das arme Mädchen ist auf der Straße umhergeirrt, hat vor seiner Tür gesessen und gejault, aber er hat sie nur mit Steinen beworfen und weggejagt. Zum Glück hat eine aufmerksame Nachbarin ein Herz für die Dalmidame gehabt und hat unsere Magda informiert. Inzwischen ist Meli, so heißt die Punktemaus, in Sicherheit in einer Pension, dort gibt es aber kein Internet und daher haben wir noch keine Bilder bekommen. Wir werden nun schauen, wie sich Meli mit anderen Hunden verträgt und sie dann eventuell zu Anna bringen. Wir werden weiter über Meli berichten.

Nun schon der nächste dramatische Notfall. Yogi, so haben wir ihn genannt, irrte durch die Dörfer nahe der Grenze zu Weißrussland. Niemand wollte ihm helfen und er konnte sich irgendwann nicht mehr auf den Pfoten halten und lag am Rande einer Straße. Yogi hatte sich schon aufgegeben, als ihn ein Mann mit dem Herz am rechten Fleck entdeckte und beschloss, ihn nicht einfach dort liegen zu lassen. Der Mann hat es nicht geschafft, Yogi auf die Pfoten zu stellen, er hatte auch Angst, weil Yogi in seiner Not geknurrt hat. Immerhin hat der Mann nachgeforscht und ist im Internet auf unseren polnischen Partnerverein gestoßen, er hat Magda angerufen und ihr Bilder von Yogi geschickt. Weil er es nicht geschafft hat, Yogi nach Hause zu tragen, hat er in an Ort und Stelle zugedeckt mit seiner Jacke, hat ihm Futter und Wasser gebracht, um ihm wenigstens ein bisschen zu helfen.
Die Mädels suchen nun unter Hochdruck einen Transport für Yogi. Sie wollen ihn zunächst zu Maria bringen, da sie die Nächste ist, die man von dort aus erreichen kann. Da Yogi wirklich in einer ganz entlegenen Ecke von Polen gefunden wurde, fast an der Grenze zu Weißrussland, ist es nun sehr schwierig, einen Transport auf die Beine zu stellen. Inzwischen haben wir die Information von dem Mann erhalten, dass Yogi aufstehen kann, wir haben daher die Hoffnung, dass wir noch nicht zu spät gekommen sind. Wir werden weiter berichten

Kommentare sind deaktiviert.